F2 gewinnt in Heinersdorf

Die F2-Junioren gewannen ihr zweites Spiel der Rückrunde überzeugend mit 10:2 gegen Blau-Weiß Heinersdorf. Dabei waren die Vorzeichen nicht besonders günstig: Einige erkrankte Spieler, schwer zu bespielendes Geläuf und eine Stunde weniger Schlaf (Zeitumstellung) ließen aber unsere wacker kämpfenden und gut zusammen spielenden Jungs unbeeindruckt. Die Gastgeber kamen mit einer Empfehlung von ihrem ersten Sieg (13:1) auf das Spielfeld, hatten aber im gesamten Spiel keine Siegchance. Alle Zuschauer, auch die gastgebenden Eltern, sahen in beiden Hälften eine überlegene Wolltersdorfer Mannschaft, die den Begriff Mannschaft auch verdient. Jeder Spieler gab sein Bestes, die Jungs halfen sich untereinander, feuerten sich an und spielten prima miteinander. Das Schönste an diesem Spiel ist aber aus meiner Sicht, dass eine gute Entwicklung jedes Spielers erkennbar ist.  Sehr schön ist auch der Umstand, dass unsere beiden mitgereisten Torwächter, Gregor und Leander, ein gutes Spiel (beide eine Halbzeit) ablieferten und unser neu ins Team gerückte Stürmer Maro einen super Einstand feiern konnte.

Wir spielten mit: Gregor und Leander im Tor; Raoul; Anton, Jakob, Lorenz, Maro

2 Gedanken zu „F2 gewinnt in Heinersdorf“

  1. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem tollen Auswärtssieg! Liebe Grüße von der F1, nicht nur an die beiden TorWÄCHTER, sondern an die gesamte Mannschaft!

  2. Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sieg. Eure Entwicklung ist wirklich super. Macht weiter so, dann werdet ihr noch einige Siege einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.