5:0 gegen Altlandsberg

Mit einem klaren 5:0 bezwangen wir am Freitagabend den MTV Altlandsberg. Viel leichter noch als vor einigen Wochen im Pokal ( 1:0 mit ach und krach ) ließen wir im Meisterschaftsspiel nichts anbrennen. Allerdings traten die Gäste nur mit 10 Spielern an.  Es war ein Spiel auf ein Tor, in dem wir trotzdem bis zur 32 Minute auf einen Treffer warten mussten. Jan Hentze erzielte ihn per Foulelfmeter.

In der 2. Halbzeit schwanden die Kräfte bei unseren Gegnern, und so hatten wir leichtes Spiel. Das 2:0 und 3:0 besorgte der wieder erstarkte Mark Becker. Nachdem er zweimal die Abseitsfalle mit einem Solo aushebelte. verwandelte er jeweils eiskalt. Sven kirchhoff mit einem schönen Kopfballtreffer und Eisvogel Jan Hentze, der auch schon beim Elfer keine Nerven zeigte, besorgten den Endstand.

Woltersdorf spielte mit: Schön M., Hentze, Hintze, Schön T., Bardeleben, Hentze, Zellmer, Holländer, Speck, Meyer, Kirchhoff

2 Gedanken zu „5:0 gegen Altlandsberg“

  1. ja jörn, der war diesmal doppelt so oft am ball wie in der ganzen saison zusammen und 2 tore auch noch …….

    das konnt ich mir halt nur mit nem klon erklären (-:

  2. Glückwunsch Männer!
    @ Denny,haben wir jetzt schon 2 Hentzes im Team? Wäre ja ein Traum,ist ja schließlich mein Dreamteam-Schützling?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.