Auch Birke kann Punktverlust nicht verhindern

Auch die Siegesserie von Mike Birke konnte den Punktverlust der fünften Woltersdorfer Mannschaft gegen den Tabellen-Neunten vom TTV Hartmannsdorf III nicht verhindern. So trennte man sich 9:9 und liegt nun mit 13:3 Zählern auf dem dritten Tabellenrang.

Mike Birke gewann mit Wolfgang Schäfer zunächst sein siebtes von bisher insgesamt acht Doppeln und legte in den Einzeln vier klare Erfolge nach. Damit erhöhte er seine überragende Spiel-Bilanz in dieser Saison auf 23:1 Siege.

Doch merkte man der Mannschaft diesmal das Fehlen des aufstrebenden 14-jährigen Sebastian Seidel an. Sein Vater Olaf konnte die Lücke nicht schließen und musste vier Niederlagen einstecken. Dabei sah es nach anfänglichem 1:4-Rückstand kurz vor Schluss doch noch nach einer Wende aus, als Woltersdorf vor den letzten beiden Vergleichen mit 9:7 in Führung zog. Doch dann verloren Roland Bastek  und Olaf Seidel ihre Begegnungen und das Remis war perfekt.

Punkte: Birke 4,5:0, Schäfer 2,5:2, Bastek 2:2,5, O. Seidel 0:4,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.