Fünfte weiter ungeschlagen

Die Fünfte siegt und siegt und siegt: Auch im vierten Saisonspiel gab es für die Woltersdorfer mit 10:4 einen klaren Auswärtserfolg bei Spreeufer Fürstenwalde III. Damit deutet sich schon zum frühen Saisonzeitpunkt ein Zweikampf mit Gaselan V an der Tabellenspitze an. Beide Teams haben mit 8:0 noch immer eine weiße Weste und sind der Konkurrenz schon etwas enteilt.

Erneut stark präsentierte sich Familie Seidel: Nach dem gemeinsamen 3:0-Sieg im Doppel gegen Huhnke/Czekalla steuerte der 13-jährige Sebastian zwei, sein Vater Olaf einen Punkt zum Sieg bei. Gegen Eichler und Brigitte Huihnke setzte sich der Youngster glatt mit 3:0 durch, ehe der stärkste Fürstenwalder Eisermann für ihn das Stoppzeichen setzte.

Unangefochten dominiert in der 3. Kreisklasse jedoch Mike Birke, der wieder alle drei Einzel gewann  und seine tolle Bilanz damit auf 11:1 Siege schraubte. Wiederum zwei Zähler steuerte Kapitän Wolfgang Schäfer durch Siege gegen Eisermann und Brigitte Huhnke bei.

Punkte: Birke 3,5:0, S. Seidel 2,5:1, Schäfer 2,5:1, O. Seidel 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.