Klare Angelegenheit gegen Saarow

Nach der vierwöchigen Zwangspause präsentierten sich die Woltersdorfer B-Junioren in guter Form und gewannen ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten Preußen Bad Saarow klar mit 6:2 (3:0). Damit belegen sie mit 2 Punkten Rückstand auf Storkow Tabellenrang 2, haben jedoch ein Spiel weniger als der Spitzenreiter. Der Tabellendritte aus Frankfurt kann jedoch an beiden vorbeiziehen,  er hat gar zwei Spiele Rückstand.

Das Spiel begannen die Woltersdorfer bei bestem Fußballwetter sehr offensiv und hatten gleich zu Beginn klare Chancen. Leider traf Max Metz nur die Latte. Doch nach 8 Minuten gelang Florian Thomas nach einer Ecke von links per Kopf der verdiente Führungstreffer. Danach ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen – und prompt kam der Gegner zu einer klaren Chance, die Torhüter Luca Eibach mit einer Glanzparade vereitelte. Nun spielten die Jungs des SVW wieder souveräner, erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten, doch Felix Kästner scheiterte mit seinen genialen Aktionen immer wieder am Gästekeeper. In der 22. Minute setzte sich Max Metz gegen drei Abwehspieler durch und erzielte das 2:0. Die Gastgeber spielten nun überlegen, kombinierten gut im Mittelfeld, die Abwehr stand sicher. In der 39. Minute traf dann Felix Kästner zur beruhigenden 3:0-Pausenführung.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmte der SVW das Spielgeschehen, doch durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr kullerte in der 50. Minute der Ball zum 3:1 über die Linie. Nun drehten die Gastgeber wieder auf und erarbeiteten sich Torchancen fast im Minutentakt, doch Basti, Felix und Max trafen leider nicht. Erst in der 62. Minute gelingt Felix Kästner das 4:1, nachdem er sich von der Mittellinie aus allein durch die Gästeabwehr durchkämpfte und gekonnt abschloss. Auch sein drittes Tor an diesem Tag erzielte er nach glanzvoller Einzelleistung in der 68. Minute. Der Anschlusstreffer zum 5:2 fiel sechs Minuten später, doch eine Minute vor Abpfiff stellte Bastian Mähl den alten Abstand wieder her, indem er eine Vorlage von Felix Kästner zum 6:2-Endstand verwertete.

Am Ende ein verdienter Sieg gegen die Preußen aus Bad Saarow, die in dieser Saison noch keinen Punkt erkämpfen konnten.

Aufstellung: Luca Eibach; Florian Thomas; Falk Bester, Marvin Gedat, Alex Hirt, Rocco Kranz; Tim Bellmann, Felix Kästner, Florian Richter; Max Metz, Bastian Mähl

Tore: Felix Kästner (3), Bastian Mähl, Max Metz, Florian Thomas (je 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.