C-Junioren: Heimschlappe zum Auftakt

Die C-Junioren des SV Woltersdorf absolvierten am Samstag ihr erstes Punktspiel in diesem Jahr und verloren glatt mit 0:5 (0:1) gegen die Mannschaft aus Guben/Pinnow. Nach der extrem langen Winterpause fehlten unserer Mannschaft das Spielverständnis und die Kraft, um dieses Spiel zu gewinnen. Die Mannschaft machte an diesem Tag zu viele Fehler und überließ den Gästen das Spielfeld zum Kombinieren. Unser Torhüter Rudi Dietl erwischte einen tollen Tag und verhinderte mit großartigen Paraden einen frühen Rückstand. Angetrieben vom Abwehrchef Thomas Kuppelmayr versuchten die Woltersdorfer, das Spiel offen zu halten, doch in der 25. Minute gelang den Gästen nach einem abgefälschten Schuss die 1:0-Führung.

In der zweiten Hälfte gelang dem Gastgeber nur nach Sololäufen von Thomas Kuppelmayr, gefährliche Aktionen zu starten. Mitte der zweiten Hälfte erzielten die Gäste die 2:0-Führung, die zu diesem Zeitpunkt verdient war. Zwar versuchte Woltersdorf weiter, das Anschlusstor zu erzielen, doch an diesem Tag war das gegnerische Gehäuse wie vernagelt. Nach einem individuellen Fehler auf der rechten Abwehrseite gelang das vorentscheidende 3:0 für Guben/Pinnow. Die Mannschaft spielte weiter nach vorn, war aber in der Abwehr ziemlich offen und ließ die Tore bis zum 0:5-Endstand zu.

Insgesamt war es kein schönes Spiel unserer Mannschaft, aber nach der langen Fussballabstinenz ein wenig vorhersehbar. Für die nächsten Wochen heißt es nun: hart trainieren und wieder an die Leistungen der 1. Halbserie anknüpfen.

Aufstellung: Dietl – Balzer (50. Hamann), Kuppelmayr, Magin – Buley, Kästner, Kinski (5. Höhne) – D’Hooge

2 Gedanken zu „C-Junioren: Heimschlappe zum Auftakt“

  1. ja iich war liive dabeii…!!
    iich kenn diie mannschaft anderes…!!
    und iich hoffe iihr werden mal wiieder besser..!!xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.