Ü40 | Starkes Spiel gegen Storkower SC II

Freitag, 25.10.2019 | SV 1919 Woltersdorf vs. Storkower SC II 5:1

Am letzten Freitag gab es mal wieder einen erfolgreichen Abend für die Fußballer der Ü40. Wir konnten nicht nur 3 Punkte einsammeln, sondern auch als Mannschaft überzeugen.

Erst in den letzten beiden Wochen wurden uns die wohlverdienten Punkte aus dem ersten Punktspiel gestrichen. Der Vorjahresmeister, SV Germania 90 Schöneiche II, zog sich kurz nach der 1:6-Heimniederlage gegen uns aus dem Spielbetrieb zurück. Dabei verloren wir nicht nur 3 Punkte, sondern auch 6 Tore, von denen allein Matthias „Matze“ Lau 3 Treffer (mit gebrochenem kleinen Zeh) abgezogen wurden. Das Team wird sich an den heroischen Einsatz immer erinnern. So waren wir auf einmal nur auf Tabellenplatz 9 mit 2 Spielen / 3 Punkten, statt 3 Spielen und 6 Punkten. Der Storkower SC II hatte sich bis auf Platz 3 mit 9 Punkten aus 4 Spielen gekämpft.

Es ging um etwas, also lief ich, so schnell mich meine neuen Sneaker trugen, in die Mannschaftskabine. Zu spät, 18:31Uhr = Ersatzbank. Machte aber nichts, denn das Team war hervorragend besetzt. Einzig unser neuer Stammtorhüter, „Svensson“, befand sich zur Spielzeit in Amsterdam. EnRico B. vertrat ihn ganz hervorragend und mit vollem Körpereinsatz.

Los ging es gleich in der ersten Spielminute. Nach ungenauem Pass (O-Ton NIco) von Nico auf Ronny R. klingelte es erstmals im gegnerischen Kasten. Anschließend gab es mehrere gute Szenen und Torchancen, welche aber am Ende nie zum Erfolg führten. Eine Unachtsamkeit reichte und Storkow erzielte in der 22. Minute den Ausgleich.

Halbzeit: Wir hatten gut gespielt, uns viele Chancen erarbeitet und konnten sicherlich in der zweiten Halbzeit noch zulegen. Also ruhig bleiben und weiter Fußball spielen.

In der 39. und 44. Minute traf EnRico P. nach Vorlagen von Jörg und Ronny doppelt. Diesmal darf er die Tore behalten, denn er trug das richtige Trikot. Weitere gute Chancen wurden vergeben. Gerste, nach langer Verletzungspause, erstmals wieder in einem Punktspiel, hatte Spaß an seinen technischen Möglichkeiten und dribbelte sich durch die gegnerischen Reihen. Fast hätte ich davon profitieren können, aber der Gegner zog lieber die EIgentorkarte und wir rechnen intern Gerste den Treffer an. Fünf Minuten vor Spielende setzte Ronny den Schlusspunkt und traf nach Matzes Vorlage zum verdienten 5:1.

Ronny R. hatte seine erstes und bis zum Freitag einziges Spiel für unsere Ü40. Germania Schöneiche II meldete nach seinem Ersteinsatz ab, am Freitag spielten wir gegen Storkow II. Hoffen wir mal, dass es da keine Zusammenhänge gibt und wir nochmal unsere hart erspielten Punkte verlieren.

FAZIT: Ein völlig verdienter Punktspielsieg. Das Team harmonierte und konnte zu jeder Zeit noch zulegen. Am nächsten Freitag geht es in der 2. Pokalrunde gegen die SpG Reichenwalde/SSV Fürstenwalde 2. Da sollten wir wieder in guter Form auflaufen!

Für den SV 1919 Woltersdorf | Ü40 spielten (Tore/Vorlagen):

EnRico Braatz [T] | Olaf „Ole“ Hempel | Nico Schulz (0/1) | Jörg „der Lange“ Dreher (0/1) | EnRico Prüfer (2/0) | Lars-Peter „LPE“ Eckhardt | Lars „Gerste“ Gerstenberger (1/0) | Ronny Reimer (2/1) | Matthias „Matze“ Lau (0/1)

Der SV 1919 Woltersdorf | Ü40 bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Sponsoren: Unternehmensgruppe Spitzkewww.Spitzke.com, Schlosscafe Schöneichewww.schlosscafeschoeneiche.de und Lars-Peter Eckhardt | LPE Versicherungsmakler & Finanzmaklerwww.LPE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.