Fußball Ü40 | Erfolgreicher Start in die Pokal-Saison

Sonntag, 11.08.2019 | SVM Gosen vs. SV 1919 Woltersdorf 1:6

Die Ü40 sind im Fußball ein Teil der sog. Alt-Senioren. Das wir so spielen können, haben wir in der letzten Saison leider zum Teil bewiesen. Nach der Hinrunde mit 2 Punkten und einem frühen Pokalaus, reichte es am Ende wenigstens zu Platz 8 in der Kreisliga Ostbrandenburg.

Das soll in diesem Jahr unbedingt wieder viel besser werden und unser erstes offizielles Spiel in dieser Saison gibt Anlass zur Hoffnung. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, hohe Laufbereitschaft, verbunden mit Einsatzbereitschaft und einem fehleranfälligen Gegner sicherte uns das erste Erfolgserlebnis.

In der letzten Saison hatten wir noch einigermaßen verdient in Gosen verloren. Diesmal sollte es anders laufen. Mit variablem Spiel und viel Spielfreude machten wir diesmal von Beginn an Druck. Es dauerte aber bis zur 24. Minute, in der wir uns erstmals belohnen konnten. Dabei konnten wir einen Fehler in der gegnerischen Abwehr nutzen, LPE einen Pass erlaufen, welcher schnell zu EnRico weitergeleitet wurde. Der vollstreckte sicher und wir feierten unser erstes Saisontor. Aber auch der Gegner spielte munter mit und bestrafte uns nur wenig später nach einer Ecke auf den ersten Pfosten. Es stand 1:1, aber beim SVW kam keinerlei Zweifel auf.

In der kurz darauffolgende Halbzeitpause gab es viele motivierende Worte und ein paar taktische Absprachen – so konnte es weitergehen.

Die zweite Halbzeit konnte nicht besser starten. In der 31. Minute spielte Ronny einen präzisen Pass auf Nico, welcher sich gefühlte 4 Sekunden vor dem Torwart Zeit ließ und dann eiskalt einnetzte. Keine Minute später wechselten wir kurz die Sportart. Wie beim Billard ging EnRicos Torschuss an den Pfosten, dann an den Rücken des gegnerischen Torwarts, nochmal Pfosten und dann zu Martin. Der stand perfekt, 1:3. In der 37. Minute nutze EnRico einen Abwehrfehler, eroberte den Ball und traf sicher rechts unten. Kurz darauf gab er noch die Vorlage zum ersten Tor von LPE. 5 Minuten vor dem Spielende startete Martin nochmal allein auf des Gegners Tor. Der Torwart hatte aufgepasst, lief heraus und sprang in den Ball, welcher wiederum kurz vor der Mittellinie EnRico vor die Füße fiel. Kleiner Kunstschuss zum 1:6 Endstand.

Fazit: Ein, auch in der Höhe, am Ende verdienter Sieg. In einem ausgesprochen fairen Spiel, gingen die Defensivspieler immer engagiert zu Werke, während die Offensivspieler weniger Chancen vergaben, als es in der Vergangenheit der Fall war. Auch unser Torwart zeigte tolle Paraden und einige starke Reaktionen auf der Linie.

Fredi Bobic würde wahrscheinlich sagen „Das Ding ist durch“, wir aber freuen uns auf das Pokalrückspiel am FR, 27.09.2019 – 18:30Uhr. In der letzten Saison hatten wir den besten Zuschauerschnitt der Kreisliga – es wäre schön, wenn wir mit möglichst vielen Fans den Einzug in die nächste Runde feiern können.

Für den SV 1919 Woltersdorf | Ü40 spielten (Tore/Vorlagen):

Olaf B. | Oliver Richter | Olaf „Ole“ Hempel [T] | Nico Schulz (1/0) | Ronny Werner (0/1) | EnRico Braatz (1/0) | Martin Schneider [C] | EnRico Prüfer (2/2) | Martin Herzog (1/1) | Lars-Peter „LPE“ Eckhardt (1/1)

Der SV 1919 Woltersdorf | Ü40 bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Sponsoren: Unternehmensgruppe Spitzkewww.Spitzke.com, Schlosscafe Schöneichewww.schlosscafeschoeneiche.de und Lars-Peter Eckhardt | LPE Versicherungsmakler & Finanzmaklerwww.LPE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.