F1 siegt 6:1 gegen Germania Schöneiche 2

Am Sonntag siegte die F1 mit 6:1 (1:0) gegen Germania Schöneiche 2. Das Spiel war lange Zeit umkämpft. Dabei zeigten wir eine wirklich disziplinierte Leistung. In der ersten Halbzeit half uns eine Energieleistung von Collin, die am Ende zum Führungstreffer führte. In der Pause forderten wir von den Jungs vor allem mehr Torabschlüsse. Und siehe da: Wir legten los wie die Feuerwehr. Innerhalb von drei Minuten wurde auf 4:0 gestellt. Maximilian schoss dreimal auf’s Tor – und traf dreimal. Damit war das Spiel entschieden. Luca B. legte noch das 5:0 drauf, ehe Schöneiche durch Anton zum Ehrentreffer kam. In der Schlussminute markierte Luca seinen zweiten Treffer zum Endstand.
Erfreulich war der bedingungslose Einsatz aller Jungs und die ganz starke defensive Leistung. Wir hielten Schöneiche weit weg vom Tor und ließen nur wenige Chancen des Gegners zu. Wenn unser Torwart Til gefordert war, packte er sicher zu. Er war ein sicherer Rückhalt für unsere Mannschaft, die bei gegnerischem Ballbesitz immer versuchte, hinter den Ball zu kommen. Insgesamt war der Sieg verdient, das Spiel aber enger, als es das Ergebnis aussagt.
Für den SV Woltersdorf spielten: Til, Dayron, Laurell, Fritz, Luca B., Collin, Maximilian, Carl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.