Toller 2. Platz der Bambinis beim Hallenturnier

Am 09.01.2016 waren wir zum Hallenturnier bei Borussia Fürstenwalde eingeladen. Teilnehmende Mannschaften waren der FV Erkner, Union Fürstenwalde, Storkow, Pneumant Fürstenwalde, Borussia Fürstenwalde und der SV 1919 Woltersdorf.

Die Mannschaften aus Erkner und von Borussia Fürstenwalde kannten wir schon aus unserer Staffel, neu waren Storkow, Pneumant und Union Fürstenwalde.

Im ersten Spiel sollte es gegen Storkow gehen. Das Spiel lief nur auf das Tor von Storkow, und wir gewannen deutlich mit 5:0, legten damit einen guten Grundstein für das Turnier. Carl schoss das 1:0, 2:0 + 4:0 und Jaron das 3:0 + 5:0. In diesem Spiel klappte viel, die Kids versuchten gut, miteinander zu spielen, das war von außen wirklich schön mit anzusehen. Selbst Merja und Luca, unsere Jüngsten aus dem Jahrgang 2011 und 2010, konnten sich toll in das Spiel einbinden.

Im zweiten Spiel ging es gegenUnion Fürstenwalde. Das Spiel war relativ ausgeglichen, wobei der 1:0 Sieg am Ende doch verdient war. Laurell nutzte nach einer Ecke frei stehend den Raum und schoss überlegt ins lange Eck ein, ein schöner Treffer. Auch in diesem Spiel wurde wieder viel miteinander gespielt, Einzelaktionen waren eher selten. Jaron und Carl eroberten sich wie im ersten Spiel die Bälle im Mittelfeld und versuchten, diese zu verteilen. Brenzlig wurde es nur kurz vor dem Abpfiff, da Union noch einmal alles versuchte, um den Ausgleich zu erzielen. Jedoch konnten wir den Gegner letztlich durch zwei starke Paraden von Jarne im Tor und durch unsere Abwehrleute Emil, Johannes, Fritz und Colin daran hindern.

Im dritten Spiel gegen Pneumant Fürstenwalde sollten wir uns jedoch schwer tun. Das Spielgeschehen fand wiederum nur in der gegnerischen Hälfte statt, jedoch stand der Gegner mit seinen 5 Feldspielern eng im eigenen Strafraum, und wir hatten Probleme, die Lücke zu finden. Daraus entstanden leider viele Einzelaktionen, die meist unglücklich ausgeführt wurden und es somit zu wenigen wirklich gefährlichen Torabschlüssen kam. Ein reguläres Tor von Colin wurde leider nicht gegeben, da Jaron mit dem Ball schon hinter der Torauslinie gewesen sein soll, was aber nur der Schiedsrichter so sah und niemand anderes (Trainer, Zuschauer, Kids…). Dennoch wurden wir kurz vor Schluss durch eine Einzelaktion von Jaron zum verdienten 1:0 Erfolg belohnt.

Nachdem wir nun im Turnier drei Siege aus drei Spielen holten, war uns klar, dass sogar ein Turniersieg möglich wäre.

Im nächsten Spiel ging es gegen den FV Erkner. Aus unserer Staffel wussten wir um die Stärke des Gegners und wählten eine defensivere Aufstellung. Gut, dass unsere Kids die Angst um die drei „Riesen“ aus Erkner abgelegt hatten (wenn wir nach Körpergröße spielen würden, könnten wir wahrscheinlich mit zwei Kids mehr auflaufen…) und versuchten, das Spielgeschehen an sich zu reißen. Die ersten Minuten gehörten dabei uns, wobei ein Torerfolg ausblieb. Mitte des Spiels jedoch kam Erkner immer besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Leider gewann Erkner, durch ein sehr glückliches Tor, das Spiel mit 1:0: Ein hoher Ball kam an der Strafraumlinie kurz vor Jarne auf und sprang im hohen Bogen über ihn hinweg kurz unter der Latte ins Tor, da war leider nichts zu halten.

Im letzten Spiel sollte es gegen den Gastgeber aus Fürstenwalde gehen. Zu Beginn liefen unsere jüngeren Kids auf (Merja, Luca, Emil) und das Spiel verlief relativ ausgeglichen – schön zu sehen, wie diese drei sich zusammen mit Fritz und Laurell reinknieten und kräftig kämpften. Etwa zur Hälfte der Spielzeit kamen dann Carl, Jaron, Colin und Johannes ins Spiel, und fortan lief das Spiel nur noch auf das Tor der Borussia. Jaron erzielte kurz nach seiner Einwechslung das 1:0, und Carl legte das 2:0 nach.

Mit vier Siegen, einer Niederlage und einer Tordifferenz von 9:1 belegten wir letztlich hinter dem Turniersieger Erkner den zweiten Platz – eine wirklich tolle Leistung.

Ein Dankeschön auch noch an den Gastgeber Borussia Fürstenwalde für das schöne Hallenturnier. Einziger Kritikpunkt an diesem Tage war, dass einnige Schiedsrichter mit ihren Entwcheidungen in manchen Situationen die Kids eher verwirrten.

SV 1919 Woltersdorf: Jarne – Emil, Fritz, Johannes, Colin – Carl (4Tore) – Merja, Luca, Laurell (1Tor), Jaron (4Tore)

Ein Gedanke zu „Toller 2. Platz der Bambinis beim Hallenturnier“

  1. Yeah! Ganz herzlichen Glückwunsch! Klasse wie ihr alle zusammen spielt. Ein Lob hier auch an die tollen Trainer!
    Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.