Herbstmeisterschaft gesichert

Mit einem 3:0-Heimsieg über Union Booßen hat sich unsere Erste bereits einen Spieltag vor Ende der Hinrunde die Herbstmeisterschaft in der Ostbrandenburgliga gesichert.
Herzlichen Glückwunsch, Männer!

Das Spiel gegen den Tabellenvorletzten war sehr einseitig geprägt: Woltersdorf beherrschte klar das Geschehen und sorgte mit dem schnellen Führungstreffer durch Felix Kästner (4.) für die nötige Ruhe im Spiel. Die Gäste kamen nur selten über die Mittellinie und wurden dann bereits vor dem Strafraum abgefangen. Die erste richtig gute Gelegenheit hatte Booßen in der 90. Minute mit einem Freistoß von halbrechts, der aber nichts einbrachte.

Unsere Männer spielten vor allem in der ersten Halbzeit sehr konzentriert und bauten mit einem weiteren Treffer durch Felix Kästner (41.) und einem Tor von Steven Schrottge (45.+1) ihre Führung aus.
Nach dem Seitenwechsel gelang dann nicht mehr viel – Woltersdorf ließ es gemächlicher laufen und spielte nicht mehr mit gewohnter Power. So fehlte dann auch die Würze im Spiel: Tore. Aber ein Sieg nach den beiden Remis der vergangenen Wochen tat der Fußballerseele gut.

Nun geht es nächste Woche zum letzten Spiel des Jahres nach Lebus, bevor die wohlverdiente Ruhepause über den Jahreswechsel angetreten wird.

Aufstellung SVW: Siewert – Post (75. Bester), Stasch, Döhring, Scheibner – Lunau, Kästner (56. Baganz), Kussatz (56. Richter), Schrottge, Mähl – Westphal

Tore: 1:0, 2:0 Felix Kästner (4., 41.), 3:0 Steven Schrottge (45.+1)

IMG_2934
Tor! von Steven Schrottge zum 3:0-Pausenstand

 

Kommentar verfassen