Sicherer Sieg der 50-er

Unsere Altherren-Fußballer der AK 50 haben am vergangenen Sonntag einen klaren 8:2-Auswärtserfolg bei der SG Klosterdorf/Prötzel errungen. Damit konnten sie ihren zweiten Tabellenrang hinter dem FV Erkner festigen.

Diesen zweiten Rang in der Kreisliga West kann unseren Alten Herren keiner mehr nehmen. Am heutigen Mittwoch bestreiten sie ihre letzte Partie in dieser Saison gegen den Reichenberger SV. Anpfiff: 19 Uhr im Woltersdorfer Sport- und Freizeitpark

Schon in der ersten Minute konnte Roland Janihsek eine Einzelaktion zum 1:0 nutzen. Zwei Minuten später vollendete Michael Schön zum 2:0. Wiederum nach zwei Minuten gelang den Gastgebern der 1:2 Anschlusstreffer. Doch schon in der 12. Minute konnte Roland Janihsek auf 1:3 erhöhen. Den Gastgebern gelang in der 18. Minute noch mal der Anschlusstreffer zum 2:3. Aber schon zwei Minuten später stellte Andreas Speck mit seinem Schuss, den der Torwart als Eingabe erwartete und somit einen Schritt zu viel nach vorne machte, den alten Abstand wieder her. Roland Janihsek erhöhte noch vor der Pause auf 2:5.

In der zweiten Halbzeit warfen die Gastgeber noch einmal alles nach vorn. Hagen Franzke hatte im Tor wieder einen guten Tag und vereitelte selbst die besten Torchancen. Alle kämpften aufopferungsvoll und ließen so in der zweiten Halbzeit keinen weiteren Treffer für die Gastgeber zu. Von uns selbst wurden noch mal drei schöne Spielzüge zu Toren genutzt. In der 40. Minute wurde Michael Schön von Andreas Speck super angespielt und vollendete sicher. In der 51. Minute sah Michael Schön, dass der Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und schlug einen langen Ball über den Torwart ins Tor. Den Schlusspunkt setzte in der 60. Minute wiederum Roland Janihsek mit einer Kopie seines ersten Tores.

Mitgespielt haben:
Hagen Franzke, Rüdiger Prägert, Burkhard Behnke, Andreas Richter, Andreas Speck, Michael Schön, Roland Janihsek, Falk Möller, und Herbert Güssow

Bericht: Herbert Güssow

Kommentar verfassen