Alte Herren mit klarem Sieg

Bei herrlichem Fußballwetter gelang unseren Altherren-Fußballern Ü 50 ein klarer 5:1(2:1)-Heimsieg gegen die SG Klosterdorf/SV Prötzel. Damit liegen sie nach fünf Spieltagen hinter dem FV Erkner auf Rang zwei und haben mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Remis eine ausgeglichene Spielbilanz.

Von Beginn an erspielten sich unsere Männer hundertprozentige Chancen, die leider nicht genutzt bzw. vom gegnerischen Torwart sehr gut pariert wurden.
In der 5. Minute dann der erste Gegenangriff mit Schuss aus 16 m Entfernung auf unser Tor – und schon lag der SVW 0:1 hinten. Zum Glück ließen sich unsere Männer von diesem Rückstand nicht beirren und versuchten weiterhin, Chancen herauszuspielen.
Rüdiger Prägert löste dann den Bann – sein Schuss wurde für den Torwart so abgelenkt, dass er keine Chance mehr hatte – Ausgleich! (11.) Sechs Minuten und einige Chancen später legte dann Roland Janihsek nach: Mit einem schönen Schuss erzielte er die verdiente Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit versuchten unsere Männer erneut, über einen ruhigen Spielaufbau die Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden, waren dabei aber auch immer darauf bedacht, dem Gegner keine Chancen zu bieten. Und wenn doch mal ein Ball auf unser Tor kam, hielt ihn Hagen Franzke sicher.
In der 42. Minute schoss Michael Schön nach schönem Zusammenspiel mit Roland Janihsek und Burkhard Nehmitz zum beruhigenden 3:1 unhaltbar ein.  Roland Janihsek erhöhte, nachdem der Ball schön durch unsere Reihen lief und er völlig frei vor dem gegnerischen Torwart auftauchte, auf 4:1 und danach gar auf 5:1.

Mitgespielt haben: Hagen Franzke, Falk Möller, Burkhard Behnke, Burkhard Nehmitz, Ingo Schulze,
Michael Schön, Roland Janihsek, Rüdiger Prägert und Herbert Güssow

Tore: 0: 1 Norbert Zühlke (5.), 1:1 Rüdiger Prägert (11.), 2:1 Roland Janihsek (17.), 3:1 Michael Schön (42.), 4:1, 5:1 Roland Janihsek (50., 58.)

Bericht: Herbert Güssow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.