Chance zu punkten blieb ungenutzt

Am 9. Spieltag der Spreeliga AK 45 mussten unsere Altherren-Fußballer eine bittere Niederlage einstecken: Im Lokalderby gegen den FV Erkner unterlagen sie auswärts mit 1:2 und rutschten in der Tabelle auf Rang 10 ab.
Von Beginn an war der SVW spielerisch überlegen, konnte aber seine Chancen nicht verwerten. Die Gastgeber agierten da weit effektiver und gingen kurz vorm Pausenpfiff durch M. Metz in Führung (27.).
Nach dem Seitenwechsel trumpfte dann Erkner auf und setzte den SVW unter Druck, doch Hagen Franzke im Tor war ein sicherer Rückhalt. Mitte der zweiten Halbzeit fanden dann unsere Männer wieder besser in die Partie und erkämpften sich einige Möglichkeiten. Als Achim Lowin dann im Strafraum per Foul zu Fall kam, verwandelte Burkhard Nemitz  den fälligen Neunmeter sicher zum 1:1. (38.)
Danach suchten beide Teams die Entscheidung, wobei Erkner die besseren Chancen hatte und eine davon zum 2:1-Endstand nutzte.
Mitgespielt haben beim SVW: Hagen Franzke, Burkhard Behnke, Olaf Hempel, Burkhard Nehmitz, Andreas Richter, Achim Lowin, Michael Schön, Heiko Hintze, Rüdiger Prägert und Herbert Güssow.

Kommentar verfassen