Nur drei Siege bei Pneumant II

Nur drei Einzelsiege gelangen der neu formierten zweiten Mannschaft des SV Woltersdorf zum Auftakt der Kreisliga LOS-Nord beim Favoriten Pneumant Fürstenwalde II. Nach beiden verloren Doppeln konnte Kapitän Gerd-Peter Wulfmeier zwei seiner drei Spiele gewinnen. Er bezwang Guido Uecker mit 3:0 und Manfred Schneider mit 3:2. Gegen Mittangk war er beim 0:3 allerdings chancenlos.

Einen … [weiter]

Toller Auftakt für die Erste

Die erste Mannschaft des SV Woltersdorf hat einen großartigen Einstieg in die erste Tischtennis-Saison auf Landesebene gefeiert. Bei TTC Finow-Gewo 4 gelang der Mannschaft von Kapitän Helmut Neumann mit 10:4 ein überzeugender Auswärtssieg in der 2. Landesklasse, Staffel 2. In einer angenehmen Atmosphäre wurde der Staffel-Neuling aus Woltersdorf herzlich aufgenommen und konnte auf Anhieb voll … [weiter]

Jürgen Frehse holt einzigen Einzel-Sieg

Die fünfte Mannschaft des SV Woltersdorf hat zum Saison-Auftakt in der 2. Kreisklasse ihr Heimspiel verloren. Gegen das starke Team von Pneumant Fürstenwalde IV hieß es am Ende 2:10. Nach dem knappen 3:2-Sieg des Doppels mit Rainer Schieritz/Reinhart Hanner gegen Thomas Fritsch/Sven Schneider  gelang den Gastgeber nur ein Einzelerfolg. Für diesen zeichnete Jürgen Frehse mit … [weiter]

E-I erobert die Tabellenspitze

Am Wochenende musste unsere E-I nach Hangelsberg und konnte von dort nach einem 0:11-Auswärtssieg die drei Punkte mit nach Hause nehmen.
Wie das Ergebnis bereits vermuten lässt, war es von Anfang an ein Spiel auf ein Tor. Mit gutem Pressing gelang es uns, die Hangelsberger in ihrer Hälfte einzuschnüren, schon unsere Angriffsreihe war zumeist Endstation … [weiter]

Nach Rückstand gewonnen

Die B-Junioren des SV 1919 Woltersdorf erkämpften sich bei tropischen Temperaturen einen verdienten 3:1 Erfolg gegen eine starke Mannschaft von Preußen Bad Saarow. Beide Teams hatten an diesem Tag durch Spielerabstellungen für die A-Junioren nur einen bzw. keinen Auswechselspieler dabei.

Beide Mannschaften begannen die Partie vorsichtig, um einen frühzeitigen Rückstand zu vermeiden. Leider mussten die … [weiter]

E-III verliert 1:12 in Fürstenwalde

Am frühen Sonnabend Morgen holte sich unsere E-III eine richtige Klatsche ab. Bei der E-III von Union Fürstenwalde hieß es am Ende 1:12 (0:5). Nach unseren ersten beiden erfolgreichen Auftritten als E-III (ein Sieg, ein Unentschieden) sind wir sind durchaus frohen Mutes in die Spreestadt gefahren und wollten auch etwas Zählbares mitnehmen.

Wir wussten allerdings … [weiter]