Erste muss nach Hasenfelde

Eine durchaus lösbare Pokal-Aufgabe bekam der SVW gestern in Beeskow zugelost: Im Achtelfinale des Kreispokals muss unsere Erste am 8. Oktober beim Spreeklasse-Vertreter Blau-Weiß Hasenfelde antreten. Derzeit belegt Hasenfelde Rang 7 der 13 Spreeklassenteams.

In der 1. Pokalrunde kamen die Blau-Weißen kampflos weiter, da Gegner Kossenblatt vor Saisonbeginn noch abmeldete. Unsere Männer hingegen hatten mit der einzigen Landesklassen-Paarung ein schweres Los zu bewältigen, besiegten Hangelsberg am Ende mit 4:2.

Doch auch in dieser Runde wird es ein Knallerspiel geben: Erneut sind zwei Landesklassenvertreter gegeneinander ausgelost worden: Germania Storkow (7.) empfängt den Tabellenprimus Germania Schöneiche II.

Alle Paarungen des Achtelfinals: BW Hasenfelde – SV Woltersdorf, BW Heinersdorf – Kickers Trebus, Rauen – Preußen Beeskow, Germania Storkow – Germania Schöneiche II, RW Friedland – Eintracht Reichenwalde, Preußen Bad Saarow – Grün-Weiß Lindenberg, Hangelsberg II – Erkner II, BW Briesen II – VfB Steinhöfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.