Erster Sieg für AK 45

Die Alten Herren der AK 45 können also doch punkten! Nachdem in der vergangenen (ersten) Spielsaison nicht ein Punkt erobert wurde, konnten die Woltersdorfer in ihrem Heimspiel gegen Rauen mit 2:1 (1:0) gewinnen und damit erstmals 3 Punkte auf ihrem Konto verbuchen.

Das Spiel begann ohne großes Abtasten sehr temporeich. Vor allem die Gäste aus Rauen stürmten aufs Woltersdorfer Tor, doch die neu formierte Abwehr um den wieder sehr gut aufgelegten Torhüter Hagen Franzke stand sicher. Nach etwa einer Viertelstunde spürten die Gastgeber, gut mithalten zu können und begannen, sich erste eigene Chancen zu erarbeiten. Achim Lowin erzielte nach einem schönen Spielzug in der 20. Minute die 1:0-Führung, die bis zum Pausenpfiff verteidigt werden konnte.

Nach dem Seitenwechsel drängten erneut die Rauener mit offensiven Spielzügen, erarbeiteten sich Chancen und kamen so auch verdient zum Ausgleich. Doch die Woltersdorfer Gastgeber wollten unbedingt gewinnen, zeigten Kampfgeist und Einsatzwillen. So erzielte Burkhard Nemitz mit einem sehenswerten Kopfball nur fünf Minuten nach dem Ausgleich den Siegtreffer. Am Ende schien der Woltersdorfer Sieg ob der vielen Rauener Chancen zwar ein wenig glücklich, doch durchaus verdient.

2 Gedanken zu „Erster Sieg für AK 45“

  1. Hallo zusammen,
    ich schau mir ab und an die SV Woltersdorf Seite an, um zu erfahren, was es neues gibt… vergeblich habe ich Eure Spielansetzungen gesucht… wollte mir doch mal wieder ein Spiel anschauen…
    alle anderen habe ich gefunden, leider dieses WE alle auswärts…
    Grüße aus der Pfalz (leider noch immer weit weg)
    Kili

  2. Hallo Männers der alten Garde,Glückwunsch zum ersten Meiserschaftssieg und zum ersten Spielbericht der „alten Säcke“.
    Ich hoffe nur, das ich auch weiterhin Spielberichte von euch lesen kann auch wenn ihr mal wieder zweistellig verliert.
    Eiserne Grüße vom Fontane Team.

Kommentar verfassen