Vierte verliert sechs Spiele im fünften Satz

Ganz nah an einer Überraschung war die vierte Mannschaft des SVW im Duell mit Gaselan Fürstenwalde IV. Gleich sechs Partien gingen in den Entscheidungssatz – und alle sechs wurden verloren. So war die 6:10-Niederlage am Ende besonders bitter.

Nach ausgeglichenen Doppeln kamen Olaf Keller und Jürgen Wiese in der umkämpften Partie zu jeweils zwei Einzelsiegen. In den Spielen gegen Marko Graf und Jürgen Gühmann unterlag Keller jeweils hauchdünn im fünften Satz. Auch gegen Wiese und Reinhart Hanner kam Graf mit starken Nerven jeweils zu Fünf-Satz-Siegen.

Reinhart Hanner holte einen Punkt. Bei effektiverer Aufstellung wäre für die Woltersdorfer sogar noch mehr drin gewesen.

Punkte: Wiese 2:1,5; Keller 2:2,5; Hanner 1,5:2; Schieritz 0,5:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.