1. Herren mit Sieg gegen den Tabellenzweiten

Am vergangenen Wochenende ging es für unsere Herren 1 zum vorletzten regulären Spieltag nach Babelsberg. Mit dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Glienicke und dem Gastgeber Babelsberg (Platz 2) sollte dieser Spieltag eine Bewährungsprobe für das anstehende Pokalfinale sein.

Auf Grund der engen Tabellenkonstellation malte sich Coach David noch Chancen auf das Finale des Ligawettbewerbs aus. Grundlage dafür war jedoch zunächst ein Sieg aus diesem Spieltag.

Glücklicherweise konnten wir das erste Spiel gegen den vermeintlich leichteren Gastgeber bestreiten und uns somit zunächst auf dieses Spiel fokussieren. Mit einem Dreier konnten wir die ersten Punkte des Spiels gleich auf unserer Seite verbuchen und sorgten damit für die erste und letzte Führung. Mit konzentrierter Defensiv- und agressiver Offensivleistung, konnten wir den Vorsprung zur Halbzeit auf 10 Punkte ausbauen.  Auch in der zweiten Spielhälfte konnten wir unsere Spielsysteme erfolgreich durchlaufen und auch durch Einzelaktionen überzeugen, sodass am Ende eine 13 Punkte Führung und damit ein Sieg gegen den Tabellenzweiten auf dem Scoreboard stand.

Die Mannschaft hat damit gezeigt, dass sie inzwischen gut zusammengefunden hat und in dieser Landesliga auch oben mitspielen kann.

Das Spiel gegen den Tabellenersten sollte nach sehr schwacher Anfangsphase von unserer Seite mussten wir dieses Spiel leider abgeben.  Nach einem desaströsen ersten Viertel (6:26) konnten wir zwar den Rückstand in den nächsten 30 Minuten zwar kleiner werden lassen, aber am Ende kamen wir nicht über einen 14 Punkte Rückstand hinaus.

Fazit des Spieltages:

Mit konzentrierter Leistung können wir auch gegen die besten Mannschaften in der Landesliga bestehen und haben uns damit sogar die Chancen auf das Finalturnier bewahrt. Der Basketball ist in Woltersdorf inzwischen mehr als etabliert, was nicht zuletzt auch an der Qualität der Halle und der Trainingsmittel liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.