E1 zieht verdient in die 2. Runde des Landespokals ein

Nach den bislang recht leichten Siegen in der Kreisliga, wartete am Feiertag mit dem Landesligisten Germania Schöneiche in der ersten Runde des Landespokals der erste schwere Gegner auf unsere E1. Die 2008er Jungs und die Trainer kennen sich untereinander seit einigen Spielzeiten gut und pflegen ein freundschaftliches Verhältnis. Trotz Derby und packender Pokalatmosphäre wurde es dann auch das erwartet faire Spiel, bei dem die Spieler bemerkenswert respektvoll miteinander umgingen.

Beide Teams spielten mit einem Mix aus älterem und jüngerem E-Jahrgang, wobei wir sofort nach Anpfiff das Spielgeschehen bestimmten. Mit viel Laufbereitschaft und einem engagierten Zweikampfverhalten übten wir großen Druck aus und ließen Schöneiche kaum Zeit für einen geordneten Spielaufbau. Auf der anderen Seite verteidigte Schöneiche mit viel Einsatz und machte es uns schwer, aussichtsreich vor das gegnerische Tor zu gelangen. Für unsere Jungs ungewohnt, hatten sie stets nur wenig Zeit, Bälle anzunehmen und weiterzuleiten.

In der 7. Minuten scheiterten in aussichtsreicher Position nacheinander gleich drei Spieler von uns, den Ball im Schöneicher Gehäuse unterzubringen, was sofort bestraft wurde. Schöneiche leitete sofort den Konter ein und schloss diesen zur etwas überraschenden Führung erfolgreich ab. Doch unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Endlich ging es mal schnell durchs Mittelfeld in die Spitze und nur eine Minute später war der Ausgleich da. Wir setzten sofort nach und bereits in der 9. Minute hatten wir das Spiel gedreht. Im weiteren Verlauf erarbeiteten wir uns noch einige Chancen, aber es blieb bis zur Halbzeitpause bei der knappen 2:1 Führung. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir hellwach: nach einer schönen Kombination über die linke Seite und einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze hieß es 3:1 für uns. Die nächsten 15 Minuten entwickelte sich eine von beiden Teams sehr kämpferisch geführte Partie, die sich zwar meist in der Hälfte von Schöneiche abspielte, aber mit ein wenig Glück und viel Einsatz konnte Schöneiche zunächst weitere Tore von uns verhindern. In dieser Phase gerieten viele Offensivaktionen zu umständlich und ungenau, so dass wir mehrfach die Vorentscheidung verpassten.

In den Schlußminuten wurde es dann noch einmal ein offener Schlagabtausch. Wir nutzten die Freiräume im Mittelfeld besser und Schöneiche die sich bietenden Kontersituationen. Dem 4:1 folgte prompt das 4:2 und nur mit vereinten Defensivkräften und manchmal „Rettung in letzte Sekunde“ konnten wir den Anschlusstreffer verhindern. Die Jungs blieben dennoch konzentriert und nach dem Treffer zum 5:2 war der „Deckel drauf“, der hartnäckige Widerstand von Schöneiche endgültig gebrochen und wir konnten uns über den verdienten Einzug in die 2. Runde des Landespokals freuen.

Für die E1 spielten: Jannik – Yannick, Luca, Jonathan – Richard, Lasse, Benjamin (1 Tor), Nick (3 Tore) – Ben (1 Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.