E1 endlich wieder mit Erfolgserlebnis

Heute, Samstag, 16.04.2016 – 9Uhr auf dem Sportplatz Woltersdorf.

Heute gab es unser 4. Meisterrundspiel. Die Mannschaft hatte etwas gutzumachen und stellte sich dieser Herausforderung.

Bei tollem Fußballwetter, trocken – 10 Grad und viel Sonne, mussten wir unserem Wiedergutmachungswunsch Taten folgen lassen.

Erschreckenderweise hatte uns kurzfristig unser Torwart versetzt und so mussten wir schnell entschlossen die Abwehraufstellung ändern und unseren Ersatztorwart wettkampfgerecht einkleiden.Er machte, trotz großer Aufregung und wenig Training, ein gutes Spiel und war ein sicherer Rückhalt für sein Team.

Die Gäste vom SC Storkow 1 hatten in der letzten Woche die erste Mannschaft von Germania Schöneiche deutlich geschlagen. Am gleichen Spieltag bekamen wir unsere Abreibung in Beeskow.

Die Gäste fingen entsprechend selbstbewusst an und dennoch merkten wir sofort, dass heute ein anderer Zug in unserem Spiel war. Die Jungs gingen konzentriert an die Aufgabe heran und nahmen auch die Zweikämpfe überwiegend gut an. Wie so oft, waren unsere Torabschlüsse mangelhaft, all zu gute Chancen wurden regelmäßig vergeben.

In der 10. Min. knackte Finn „Herrmann“ endlich die Abwehr des Gegners. Nach einem schönen Pass von Oskar fasste sich ein Herz und hämmerte den Ball unter die Latte. Anschließend gab es wieder genügend Chancen, Emil vergab freistehend vor dem Tor – zu viel Zeit zum Überlegen ist nicht gut. In der 20. Min. kam, was kommen musste. Storkow nutzte die einzig echte Torchance und brachte den Ball nach Ecke mit einem sehenswerten Kopfball in unserem Tor unter.

Halbzeitansprache. Ruhig, mit Hinweisen auf die wenigen individuellen Fehler. Unser Kapitän Luca motivierte das Team zusätzlich.

Zweite Halbzeit, gleiches Spiel. Viele Chancen, keine Tore – wenn sich das mal nicht rächt …

Auftritt Ben: Schön herausgespielter Spielzug über die linke Seite, Ben steht im Getümmel und setzt sich nach technisch anspruchsvoller Ballannahme und Lupfer zwischen 2 Spielern durch um den Ball im Tor unterzubringen. Großer Jubel, alle haben das gesehen. Ben hat heute besonderen Spaß am Fußball, darum setzt er 4 min. später noch einen drauf. Doppelpass, wieder über die linke Seite, Lauf an der Grundlinie Richtung Tor, Zidane-Trick, Einschuss, 3:1. Das war uns dann heute einen besonderen „Abklatscher“ wert.

Der Bann ist nun gebrochen. Vorlage von Emil auf Julien und dieser lässt mit einem seiner bekannten Weitschüsse den gegnerischen Torwart etwas alt aussehen. Nach dem 4:1 konnten sich nochmal „Herrmann“ nach schönem Pass von Yannic und Yannic selber, nach Vorlage von Ben zum verdienten Endstand 6:1, in die Torschützenliste eintragen.

FAZIT: Es geht doch. Wenn die Jungs bei einem negativen Spielverlauf nicht so schnell zusammenbrechen würden, könnten wir dauerhaft viel bessere Ergebnisse erzielen. Heute hat das Team Spaß und Können gezeigt.

Für SV 1919 Woltersdorf – E1-Junioren spielten (Tore/Vorlagen):

FINN S. (TW), LUCA, OSKAR (0/1), JULIEN (1/0), BEN (2/1), FINN „Herrmann“ (2/0), EMIL (0/1), YANNIC (1/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.