Fünfte Saisonsieg für die Zweite

Auch mit zwei Ersatzleuten hat die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf im Duell mit Spreeufer Fürstenwalde I einen klaren Sieg verbucht.  Mit 10:4 gelang der fünfte Saisonerfolg, womit das Team mit 11:21 Punkten zum Siebtplatzierten GSG Fürstenwalde III aufschloss.

Grundlage für den Erfolg waren zwei gewonnene Doppel. Dabei hatten Sven Misler und Frank Thomas gegen Manfred Huhnke und Eberhard Heinrich viel Mühe, um am Ende mit 11:9 im fünften Satz den Erfolg unter Dach und Fach zu bringen. Hingegen entledigten sich Bernd Klose und Jürgen Frehse gegen Peter Mewes/Brigitte Huhnke ihre Aufgabe mit 3:0 souverän.

In den Einzeln erwies sich für die Woltersdorfer nur Manfred Huhnke als unüberwindbares Hindernis. Der Spreeufer-Kapitän mit doppelseitiger Noppe gab in seinen drei Spielen keinen Zähler ab.

Dafür hielten sich die Gäste in den anderen Spielen schadlos. Die beiden Ersatzleute Misler und Thomas verbuchten je zwei Punkte, Bernd Klose blieb an diesem Abend sogar ungeschlagen. Jürgen Frehse steuerte einen Sieg bei.

Punkte: Klose 3,5:0, Misler (E) 2,5:1, Thomas (E) 2,5:1, Frehse 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.