Marvin Tauchmann mit zwei Siegen beim Debüt

Die vierte Mannschaft des SV Woltersdorf hat auch ihr elftes Punktspiel verloren, das 4:10 im Kellerduell gegen Erkner VI war aber das bisher beste Resultat der Woltersdorfer in dieser Saison.

Dass der Tabellenletzte erstmals vier Siege verbuchen konnte, war neben Ecki Schütz auch Marvin Tauchmann zu danken, der sein erstes Punktspiel für die Vierte bestritt und auf Anhieb zwei Siege landen konnte. Er besiegt Carsten Pfundt und Norman Degenkolb jeweils mit 3:0, musste sich aber Thomas Langer mit dem gleichen Ergebnis beugen. Ecki Schütz setzte sich gegen Tobias Meinicke mit 3:1 und Carsten Pfundt mit 3:0 durch.

Punkte: Tauchmann 2:1,5; Schütz 2:1,5;Borchert 0:3,5; Schieritz 0:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.