Dritter Saison-Sieg im Nachholspiel

Im Nacholspiel hat die erste SVW-Mannschaft gegen die SG Rauen II ihren dritten Saisonsieg gelandet. Der Erfolg fiel mit 10:3 klarer aus als erwartet, obwohl Andreas Merkel der Mannschaft wegen seiner Handverletzung weiterhin fehlt. Das Team rückte damit auf Platz fünf der Tabelle vor.

Es waren teilweise enge Spiele in den einzelnen Sätzen, die die Woltersdorfer häufig für sich entschieden. Bewährt hat sich die Neuaufstellung der Doppel:  Mike Birke/Andreas  Arndt gewannen ebenso wie Karsten Heidt/Stefan Mathes und legten somit eine gute Ausgangsposition für den Matchgewinn.

In den Einzelspielen konnte alle Woltersdorfer punkten. Karsten Heidt und Mike Birke setzten sich in allen Spielen sicher durch und war die besten Punktebringer.

Stefan Mathes und Andreas Arndt gelang jeweils ein Erfolg.Stefan führte gegen den Rauener Stefan von Collrepp schon 6:1 im 5. Satz, aber der Gast drehte das Spiel und lag 10:8 vorn . Stefan kämpfte sich wiederum zum 10:10 heran und unterlag am Ende unglücklich mit 13:15.  Dafür hielt er sich gegen Heiko  Petrick im 5.  Satz  8:10-Rückstand noch mit 12:10 schadlos. Andreas Arndt setzte sich mit 3:2 gegen von Collrepp durch.

Punkte: Birke 3,5:0, Heidt 3,5:0; Arndt 1,5:1;Mathes 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.