E1-Junioren – Derbysieg gegen den MSV Rüdersdorf

5. Spieltag – E1-Junioren gewinnen ihr Heimspiel mit 6:2 gegen MSV Rüdersdorf

Am heutigen Samstag stand das Derby gegen den MSV Rüdersdorf an. Bei tollem Fußballwetter, es war vielleicht schon etwas frisch, starteten wir pünktlich um 9 Uhr.

Mit den letzten beiden Vorrundenspieltagen konnten wir nicht ganz zufrieden sein. Erst die verdiente Heimspielniederlage gegen Petershagen/Eggersdorf 1 (2:3) und am letzten Wochenende der Auswärtssieg bei Petershagen/Eggersdorf (0:10), welcher trotz des deutlichen Ergebnisses einige Fragen aufwarf. Den Spielbericht dazu haben wir uns gespart – gewonnen ist gewonnen, spielerisch dürfen wir mehr von unserer Mannschaft erwarten.

So stand nun heute der 5. Spieltag an und mit dem MSV Rüdersdorf kam eine gemischte Truppe (2005er/2006er) zu uns, welche vor kurzem noch einem der Ligafavoriten, Germania Schöneiche 2, ein 4:4 Unentschieden abgetrotzt hatte. Die Trainer hatten sich das Spiel angesehen und so waren wir einigermaßen vorgewarnt.

Der MSV Rüdersdorf machte von Beginn an deutlich, dass sie heute bei uns einen Sieg einfahren wollten. Die ersten 20 min. (von 25) gingen leider komplett an die Gäste. Der MSV spielte sich in unserer Hälfte fest, und im Normalfall hätte das unsere Niederlage besiegelt. Hätte! Zum Glück hatte die erste Halbzeit für unser Team 2 Höhepunkte. 7 min. und erster Angriff unseres SVW – Oskar schiebt nach Zuspiel von Ben zum 1:0 ein. 13. min der mehr als verdiente Ausgleich des MSV mit der bereits erwähnten Spielhoheit. 22. min. Pass von Emil zu Ben und das daraus resultierende 2:1 stellt die Partie auf den Kopf. Es war unser, gefühlt, zweiter Angriff.

Halbzeitpause und uns war klar, dass es einer gewaltigen Steigerung bedarf. Das Zweikampfverhalten war mangelhaft, und es fehlte zu oft der letzte Meter, um den Gegner zu stellen.

Anpfiff zur 2. Halbzeit, der SVW lebt und nimmt das Spiel an. In der 30. min. trifft Emil nach prima Vorlage von Ben zum 3:1, ehe fünf Minuten später ein ärgerliches Eigentor (mangels Absprache zwischen Torwart und Verteidigung) zum Anschlusstreffer für den MSV führte. Trotzdem funktionierten wir nun, wir setzen den Gegner unter Druck. So sehr, dass der Torwart des MSV einen sicheren Ball direkt neben dem Tor vertändelt, Yannic schnell schaltet und zum 4:2 einschiebt. In der 47. min. und 50. min. erhöhten Oskar (Vorlage: Emil) und Emil auf 6:2 und zum letztlich verdienten Sieg.

Fazit: Die erste Halbzeit ging eindeutig an unsere Gäste, nach der Pause spielten wir Fußball und gewannen verdient, aber sicher ein wenig zu hoch.

Für SV 1919 Woltersdorf – E1 spielten (Tore / Vorlagen):

LEON (TW), LUCA, OSKAR (2/0), JULIEN, FINN S., EMIL (2/2), BEN (1/2), YANNIC (1/0), FINN „Herrmann“ W.

Am nächsten Samstag erwarten wir im zweiten Spiel des EWE-CUP die Sportfreunde aus Beeskow zum Duell. Wir gewann unser erstes Spiel in Seelow mit 5:6, Beeskow gewann in Müncheberg 1:12. Das wird ein hartes Spiel – wir werden vorbereitet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.