Überzeugender Arndt kann Niederlage nicht verhindern

Auch ein glänzend aufspielender Andreas Arndt konnte die 7:10-Niederlage der zweiten SVW-Mannschaft im Duell mit Chemie Erkner IV im zweiten Punktspiel der Saison nicht verhindern.

Nach dem 3:1 im Doppel mit Frank Thomas über Ralf Tesch und Stefan Fritzsche gewann Arndt alle seine vier Einzel und steuerte somit 4,5 Punkte für die Woltersdorfer bei. Die restlichen beiden Zähler sammelten Jürgen Frehse, der gegen Fritzsche aus einem 0:2-Zwischenstand noch ein 3:2 machte, und Bernd Klose, dem gegen Frank Teichmann dasselbe Kunststück gelang.

Da aber Frank Thomas alle Einzel verlor und nur gegen Teichmann bis in den fünften Satz vordrang, stand der Sieg der Gäste nie in Frage. Allerdings brachte Jürgen Frehse die Nummer 1 der Erkneraner, Mathias Gensler, in arge Bedrängnis, als er nach 2:0-Zwischenstand und 2:2-Ausgleich im fünften Satz schon mit 8:5 und 10:9 führte, doch dann nach Time-out von Gensler noch mit 10:12 unterlag.

Punkte: Arndt 4,5:0, Frehse 1:2,5, Klose 1:3,5, Thomas 0,5:4

DSCN0659

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.