Woltersdorf besiegt den Tabellen-Zweiten

Mit einer vorzüglichen kämpferischen Leistung hat die erste Mannschaft zum Auftakt der Rückrunde in der 1. Landesklasse den Tabellenzweiten Golzower SV überrascht. Nach dem deutlichen 5:10 im Hinspiel bezwangen die Woltersdorfer den Konkurrenten in eigener Halle  nach spannendem Duell über 200 Minuten mit 10:8.

Mit dem dritten Saisonsieg rückte Woltersdorf mit 7:13 Punkten in der Tabelle auf Rang sieben vor. Erfreulich, dass alle Spieler Anteil am knappen Erfolg hatten. Nach ausgeglichenen Doppeln und der ersten Einzelrunde stand es 3:3, ehe Woltersdorf durch zwei Einzelsiege im oberen Paarkreuz durch Andreas Merkel und Oliver Osterwinter auf 5:3 davonzog. Als aber Andreas Merkel gegen Anti-Belag-Spieler Wilfried Hübner mit 0:3 seine einzige Niederlage einstecken musste und Gerd-Peter Wulfmeier gegen Marco Reiche verlor, hatten die Gäste wieder ausgeglichen.

Beim Stand von 8:8 mussten nach mehr als drei Stunden Spielzeit die letzten beiden Einzel über den Gesamtausgang entscheiden. Gerd-Peter Wulfmeier setzte sich in fünf Sätzen gegen Jörg Heidenreich durch und Oliver Osterwinter bezwang den bis dato ungeschlagenen Wilfried Hübner unter dem Beifall der noch ausharrenden SVW-Spieler aus anderen Teams mit 3:1. Damit war die Überraschung perfekt.

Punkte: Merkel 3,5:1, Osterwinter 3,5:1, Wulfmeier 2:2,5, Birke 1:3,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.