Dritte Schülermannschaft verliert in Jacobsdorf

Die dritte Schüler-Mannschaft hat auch ihr letztes Saisonspiel beim TTC Jacobsdorf mit 5:10 verloren und bleibt damit Tabellen-Letzter. Der Zweite der Schülerliga-Tabelle setzte einen Ersatzspieler ein, Woltersdorf musste sogar auf zwei Reservespieler zurückgreifen.

Vor allem Charly Huppert löste diese Aufgabe glänzend, war zweimal erfolgreich und steuert immer Intensiver auf einen Stammplatz in der 2. Mannschaft in der nächsten Spielzeit zu. Auch der zweite Ersatzspieler Joshua Kotoll war spielerisch überzeugend, konnte gegen die beiden besten Spieler der Jacobsdorfer auch Satzgewinne  erringen, aber ein Spiel-Erfolg gelang ihm diesmal nicht.

Leon Sperling und Michelle Kraschinski gewannen ihr Doppel und holten danach auch jeweils einen Sieg im Einzel.

In der Tabelle steht nach Abschluss der Vorrunde die 1. Mannschaft des SV Woltersdorf punktgleich
mit  den Jacobsdorfern an der Spitze, hat aber 13 Spiele mehr gewonnen als der Kontrahent. Woltersdorf II belegt den dritten Platz. Am 16. April entscheidet nun ein Playoff-Turnier in Erkner dieser drei Teams über die diesjährige Meisterschaft in der Schülerliga des LOS-Nord.

Information: Heinz Maleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.