Zweiter Sieg für Arndt/Lebede

Die zweite Mannschaft des SV Woltersdorf hat ihr drittletztes Saisonspiel gegen Chemie Erkner II mit 3:10 verloren und ist auf Platz acht der Tabelle in der 1. Kreisklasse abgerutscht.

Erfreulich für denn Außenseiter aus Woltersdorf, dass Andreas Arndt und Sascha Lebede im Doppel endlich den Bock umgestoßen haben und mit 3:1 gegen Matthias Gensler/Torsten Krause nach dem Sieg gegen Hangelsberg ihren zweiten gemeinsamen Saisonerfolg feierten. Das andere Doppel verloren Heinz Maleck und Ersatzmann Paul Petersik gegen Maurice Gaertner/Jörn Gade mit 1:3.

In den Einzeln gewann Heinz Maleck diesmal glatt 3:0 gegen Torsten Krause, verlor aber die Spiele gegen Gade 0:3 und Gensler 1:3. Einen Punkt konnte auch Andreas Arndt mit seinem 3:1 über Matthias Gensler beisteuern.  Sascha Lebede verlor seine Partien gegen Gade (1:3),  Gaertner (0:3) und Gensler (1:3) ebenso wie Petersik gegen Gade und Gaertner (jeweils 0:3).

Punkte: Arndt 1,5:2; Maleck 1:2,5; Lebede 0,5:3; Petersik (E) 0:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.