Nachwuchs erfolgreich auf Landesbereichsebene

An diesem Wochenende wurden die Landesbereichseinzelmeisterschaften im Bereich Ost ausgespielt.  Am Samstag mussten die A & C – Schüler ran. Während bei den stark besetzten A-Schülern keiner unserer zwei Starter die Vorrunde überstand, gaben die jüngeren C-Schüler (bis 11 Jahre) richtig Gas. 

Carl Hornschuh, welcher bereits für die höhere Turnierstufe gesetzt war, konnte den kompletten Tag sein bestes Tischtennis abrufen und sicherte sich ohne einen einzigen Satzverlust über den ganzen Tag Platz 1. Besonders hervorzuheben ist dabei Carls taktisches Gespür, Carl hat das ganze Wochenende sein Spiel selbst aufgebaut und ohne Coaches gespielt. 

Zweiter Starter war Tien-Dung Nguyen für ihn galt es einen der zwei Startplätze für die Landeseinzelmeisterschaft zu ergattern. Mit nur einer Niederlage im vereinsinternen Duell gegen Hornschuh hat auch Dung ein hohes konstantes Niveau am Tisch gezeigt und belegte am Ende einen starken 3. Platz. Im Doppel gab es für beide Woltersdorfer bei den C-Schülern dann noch den Platz 2 obendrauf. 

Am Sonntag gingen die B-Schüler (4 Woltersdorfer) und Kira Zippel bei der Jugend an den Start.  Wer dachte, das war es bereits für Carl Hornschuh, der wurde eines Besseren belehrt. Bei den älteren B-Schülern ging er als ungeschlagener Gruppensieger aus der Vorrunde in die K.o.-Phase über und schied erst im Viertelfinale aus. 

Alle 3 weiteren B-Schüler haben mindestens ein Match und dazu mehrere Einzel-Sätze gewonnen. Lediglich Niklas Kunze erwischte einen Kaltstart und kam über die Gruppenspiele trotz phasenweise starker Einzelsätze leider nicht heraus.  Linus Bublak und Benjamin Gnauck (für ihn das erste große Turnier) konnten ebenfalls stark aufspielen und schieden nur unter stärkster Gegenwehr aus den Gruppen aus. 

Die im Verband durchaus bekannte Kira Zippel machte das Wochenende bei der Jugend mit einer starken Tagesform perfekt.  Sie erreichte als Gruppenzweite die K.o.-Phase der Mädchen und konnte sowohl im Einzel, als auch im Doppel den 3. Platz belegen. Wenn Sie ein Spiel abgab, dann nur nach harter Gegenwehr, dadurch entstanden viele sehenswerte 5-Satz Spiele. Kampfgeist, gute Beinarbeit und taktisch-offensives Spiel waren der Schlüssel für diese starken Platzierungen.

Somit haben mit Niklas Kunze, Carl Hornschuh und Tien-Dung Nguyen drei Woltersdorfer C-Schüler die Qualifikation für die Landeseinzelmeisterschaft der besten 25 C-Schüler im Dezember geschafft. 

Bericht:  Mathias Pötter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.