Knappe Niederlage nach gutem Start

Das Nachholspiel von Woltersdorf 4 bei der 2. Mannschaft des TTV Hartmannsdorf verlief leider sehr ernüchternd. Nach dem 7:10 kommt Woltersdorf nicht vom drittletzten Tabellenplatz (1:9 Punkte) weg.

Sven Misler/Tobias Munzert holten mit starken Spiel den Sieg im Doppel gegen Hardy Quiel/Anika Leder und sicherten so einen ausgeglichenen Start in die Einzel, die wiederum mit Siegen von Stefan Mathes und Sven Misler aus Woltersdorfer Sicht gut begannen. Auch Bernd Klose als Ersatzmann trumpfte beim 3:0 stark auf gegen Annika Leder, so dass die Gäste zwischenzeitlich mit 4:2 vorn lagen.

In der Folge gingen dann leider gleich vier Spiele hintereinander an die Heimmannschaft – besonders bitter das verlorene 5-Satz-Match von Mathes gegen Leder, ebenso das letzte Spiel von Tobias Munzert gegen Knut Wolf, das ebenfalls in fünf Sätzen verloren ging.

Und so stand Woltersdorf 4 mal wieder mit leeren Händen da. Sehen wir es mal positiv – die Niederlagen werden immer knapper – es werden immer mehr Spiele gewonnen – also – es geht aufwärts 😉

Punkte: Misler 2,5:2; Mathes 2:2,5; Munzert 1,5:3; Klose (E) 1:2,5

Bericht: Stefan Mathes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.