Ü40 | Heimvorteil genutzt

Freitag, 30.08.2019 | SV 1919 Woltersdorf vs. SG Hangelsberg 5:2

Zwei Siege aus den ersten beiden Saisonspielen, die Ü40 gierte nach mehr und enttäuschte dabei nicht.

Seit die ehrgeizigen Ü40-Mitglieder dem Profifußball abgeschworen haben und nun auch noch normalen Jobs nachgehen müssen, ist der Treffpunkt auf dem Fußballplatz zeitlich manchmal anspruchsvoll, aber in jedem Fall an einem Freitagabend auch ein schöner Wochenabschluss.

Wer zu spät kommt … – nun zu Recht durfte ich mir nach arg kurzer Erwärmung die ersten Minuten des Spiels von der Seitenlinie anschauen. Was ich sah, machte Laune, denn offensichtlich hatten sich die Kollegen auch ohne mich blendend erwärmt und bestimmten das Spiel von Beginn an. Die Abwehr stand und vorn agierten die Offensivspieler in bewährter Aufstellung. Matze kümmerte sich unter der Woche um besonders weiches Schuhwerk, um die Mannschaft trotz gebrochenen Zehs zu unterstützen. Koordinativ bestimmt nicht ganz einfach lief er links mit 44er-Multinoppe und rechts mit 42er-Rasenschuh als Kapitän auf. Mit drei Toren aus dem letzten Spiel hatte er sich das Recht für dieses Spiel erworben. EnRico P. und EnRico B. vervollständigten die Offensive. Nico vervollständigte die geballte Fußballkompetenz von Spielertrainer Olaf H. und Frauentrainer Michael Stolle in der Abwehr.

Die Kollegen gaben richtig Gas und spielten die gegnerische Abwehr so müde, dass ich nach der Ableistung meiner teaminternen Zeitstrafe und gemeinsamer Einwechslung mit Ronny, zweimal glücklich an den Ball kam und uns mit 2:0 in Führung bringen konnte. Insbesondere beim zweiten Tor spielten wir nach Balleroberung durch EnRico P. einen schnellen Konter in Überzahl aus. In der 23. Minute waren wir kurz etwas unsortiert und Hangelsberg erzielte den Anschlusstreffer.

Halbzeit: Das Gegentor war eigentlich unnötig, da hatten wir als Mannschaft geschlafen. Trotzdem waren wir klar überlegen und dem dritten Sieg in Folge sollte eigentlich nichts im Wege stehen.

In der 35. Minute hatte sich Matze endgültig an sein Schuh-Setup gewöhnt und traf nach Einwurf zum 3:1. Die nächste Chance sollte nicht lange auf sich warten lassen, denn nach absichtlichem Handspiel des Gegners vor dessen Strafraum, schnappte sich Ronny selbstbewusst den Ball. Da konnte sich die Restmannschaft freilaufen wie sie wollte, Ronny wollte sich für sein sehr gutes Spiel belohnen. Flach schlug der Ball, an der Mauer vorbei, in der rechten Ecke ein. Toller Freistoß, großer Jubel – der Schiedsrichter sah es anders. Er meinte, dass er indirekten Freistoß angezeigt hatte, was keiner von uns wahrgenommen hatte. Unser Ärger über das nicht gegebene Tor und die nichtgegebene Gelbe Karte für das Handspiel des Hangelsbergers war so groß, dass wir ein zweites Mal in mannschaftlichen Tiefschlaf fielen und der Gegner seinen einfachen Spielzug, wie beim 3:1 wiederholte und nun wieder knapp dran war. Ärgerlich!

Aber Spielzüge wiederholen können wir auch. Ähnlich wie im ersten Pokalspiel traf EnRico B. nach Sololauf ins rechte Eck, diesmal nach Vorlage von Martin. Kurz vor Spielende legte mir „Stolle“ noch Einen auf. Gut getroffen landete der Ball dann zum verdienten 5:2 Endstand im Tor.

Fazit: Der dritte Sieg in Folge und damit ein gelungener Saisonstart. Momentan können wir sehr zufrieden sein. Originalzitat Nico: „Heute mußten wir ja das Spiel in die Hand nehmen und alle haben sich auf deutsch gesagt den Arsch für den anderen aufgerissen um zu gewinnen.😎 So muss das sein.Und für Dorffußball sah das über weite Strecken richig gut aus.👌🏻Freue mich dabei zu sein. 👍🍻“ Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Doch! Wir bedanken uns bei 9 (nichtzahlenden) Zuschauern, die unser Team immer wieder (sogar bei Auswärtsspielen) großartig unterstützen.

Für den SV 1919 Woltersdorf | Ü40 spielten (Tore/Vorlagen):

„Inge“ und Sven „Svensson“ Reschinski [T] | Olaf „Ole“ Hempel | Nico Schulz | EnRico Braatz | EnRico Prüfer (0/1), | Michael Stolle (0/1) | Ronny Werner (0/1) | Martin Herzog (0/1) | Lars-Peter „LPE“ Eckhardt (3/0) | Matthias „Matze“ Lau [C] (1/0)

Der SV 1919 Woltersdorf | Ü40 bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Sponsoren: Unternehmensgruppe Spitzkewww.Spitzke.com, Schlosscafe Schöneichewww.schlosscafeschoeneiche.de und Lars-Peter Eckhardt | LPE Versicherungsmakler & Finanzmaklerwww.LPE.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.