Pokal ging wieder auf Wanderschaft

Ein wenig traurig war Anne Marchand dann schon bei der Siegerehrung am vergangenen Samstag, als sie den SVW-Wanderpokal nach dem traditionellen Sportfest-Turnier an die Volleyballer aus Lindenberg überreichte. „Gerade anlässlich unserer 100-Jahr-Feier hätten wir ihn natürlich gern zurück nach Woltersdorf geholt“, gibt die Abteilungsleiterin unumwunden zu. „Aber unsere Leistung hat dafür leider nicht gereicht, und in Lindenberg stand er noch nie. Das entschädigt ein wenig“, fügt sie schmunzelnd hinzu.

Um diesen Wanderpokal wird seit 1996 gespielt – traditionell zu den Sommersportfesten. Neunmal konnten ihn unsere Volleyballer bereits erkämpfen. In diesem Jahr beteiligten sich sogar drei Mannschaften des SVW am Turnier – sehr beachtlich für eine der kleinsten Abteilungen des Vereins. Einige Spieler nahmen erstmals an einem Turnier teil – da fehlten natürlich noch Spielpraxis und Erfahrung.

Dennoch ziehen alle ein positives Fazit: Ein sehr schönes Turnier, wobei alle viel Spaß hatten – und auch viel Verständnis dafür, dass es über eine Stunde Unterbrechung gab für die offizielle Eröffnung des SVW-Jubiläums sowie für die große Turnschau, die in der Sporthalle stattfand.

Das spannende Finale zwischen Lindenberg und Grünheide war eine enge Kiste und wurde erst im Tiebrake entschieden. Rang drei spielten die Woltersdorfer untereinander aus. Auch hier ging es spannend zu, wobei am Ende die Erfahrung mit 2:1 gewann.

Platzierungen:
Sieger: Grün- Weiß Lindenberg
2. Platz: Grünheider Volleyballfreunde
3. Platz: SV Woltersdorf 1
4. Platz: SV Woltersdorf 2
5. Platz: Old Schmetterhand aus Berlin Hermsdorf
6. Platz: SV Woltersdorf 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.