Klarer Sieg im 20. Saisonspiel

Die dritte Mannschaft des SV 1919 Woltersdorf ist am drittletzten Spieltag ihrer Favoritenrolle im Duell bei Chemie Erkner VI gerecht geworden. Der Sieg beim 10:2-Erfolg stand nie infrage. Nach dem 18. Saisonerfolg im 20. Spiel verfügen die Woltersdorfer über 37:3 Punkte, der zweite Platz und damit der Aufstieg in die 2. Kreisklasse standen bereits zuvor fest.

Heinz Maleck, der alle seine drei Einzel mit 3:0 gewann, landete im Duell mit Carsten Pfeundt seinen bereits 60. Saisonsieg. In der Rückrunde ist der Altmeister, der weiter die Rangliste der Staffel anführt, weiter unbesiegt. Er untermauerte seine Ausnahmestellung im Team der Woltersdorfer auch im Doppel, in dem er mit Frank Thomas zum 15. Sieg im 15. Saison-Spiel kam.

Auch Frank Thomas und Bernd Klose blieben in den Einzeln unbezwungen. Anja Richter setzte sich mit 3:0 gegen Knut Eichstätt durch, musste aber gegen Alexander Klimakow die einzige Einzel-Niederlage der Woltersdorfer an diesem Tag in Kauf nehmen.

Punkte: Maleck 3;5:0; Thomas 3,5:0; Klose 2:0,5; Richter 1:1,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.