Zweite landet Auswärtssieg

Der zweiten Mannschaft des SVW ist im letzten Auswärtsspiel in der 2. Kreisklasse der siebte Saison-Sieg geglückt. Beim bislang zwei Plätze besser platzierten Team des TTC Hartmannsdorf II gelang ein 10:6-Erfolg. Damit verfügt die Mannschaft vor dem abschließenden Heimspiel gegen Gaselan Fürstenwalde IV nun über 16:18 Punkte und verbesserte sich wieder auf Rang sechs.

Dabei ging es gar nicht gut los, denn beide Doppel mussten sich mit 2:3 geschlagen geben. Es begann in den Einzeln eine Aufholjagd, wobei sich Stefan Mathes besonders verdient machte, der alle vier Spiele für sich entschied. Den Glanzpunkt setzte er mit einem 3:2-Erfolg im Duell gegen Hardy Quiel. Damit gelang dem besten Woltersdorfer mit nunmehr 38:9 Siegen der Sprung auf Platz drei der Einzel-Rangliste.

Nur wenig stand ihm Andreas Arndt nach, der nur Hardy Quiel beim 1:3 den Erfolg überlassen musste.  Einen erfolgreichen Tag hatte auch Sven Misler, der gegen Anika Leder (3:2) und Birgit Sparsam (3:0) erstmals in dieser Saison zwei Einzelsiege verbuchte. Frank Thomas steuerte mit dem 3:1 über Anika Leder einen Zähler bei.

Punkte: Mathes 4:0,5; Arndt 3:1,5; Misler 2:1,5; Thomas 1:2,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.