WM als Riesen-Erlebnis mit Lust auf Mehr

Viel Beifall und Anerkennung gab es in Riesa bei der Weltmeisterschaft der International Dance Organisation für unsere Tanzgruppe „Mi Danza“. Doch trotz fehlerfreien Auftritts reichte die Leistung nicht, um unter den 39 Startern aus aller Welt in die Finalrunden einzuziehen.

Und doch soll an dieser Stelle ein großer Glückwunsch für diese klasse Leistung unsere Sportlerinnen und ihrer Trainerinnen Mandy. Lisa und Susanne stehen: Super, dass Ihr überhaupt den Sprung zu einer Weltmeisterschaft geschafft habt – und damit unseren Verein im Konzert der Großen so toll vertreten habt.

„Riesa war schon sehr beeindruckend für uns“, schwärmt Mandy Wolf noch immer. „Was wir dort für Darbietungen gesehen haben – einfach sensationell. Vor allem die Russen, Slowaken oder Chinesen sind eine Welt für sich. Sie tanzen sauber, leicht und originell mit tollen Schrittkombinationen und Effekten. Unglaublich!“

Doch sie weiß auch, dass ihre Mädchen sich mit dem gezeigten Tanz „Mobbing“ nicht verstecken müssen, zumal sie ihren Sport als Hobby betreiben, nur zweimal pro Woche trainieren können und keine professionelle Unterstützung einer Tanz- oder Sportschule genießen.
Am Tag ihres Auftritts waren sie am Vormittag noch in der Schule, sind dann nach Riesa gefahren. Die Vorbereitung auf den Auftritt mit Ankleiden, Schminken und Frisieren nimmt viel Zeit in Anspruch. Unter den 39 Startern hatten sie Startnummer 36 gezogen, mussten lange warten und gingen erst 22.50 Uhr auf die Bühne. Ein Marathon, den die Woltersdorferinnen aber bravourös gemeistert hatten.

Natürlich waren unsere Tänzerinnen im ersten Moment ein wenig enttäuscht, gleich in der ersten Runde die Segel streichen zu müssen und den Sprung unter die besten 24 Teams verpasst zu haben. Doch nach einem kurzen „Huch, schade!“ hatten sie sich schnell gefangen und schmieden nun bereits neue Pläne fürs nächste Jahr.
Die Freude einer erfolgreichen Qualifikation zur WM-Teilnahme schwingt nach. Sie haben Lust bekommen auf Mehr und schmieden erste Pläne, was sie im nächsten Jahr auf die Bühne zaubern werden. Sie möchten unbedingt erneut WM-Luft schnuppern und bis dahin neue Elemente gelernt haben und fleißig trainieren, um noch besser zu tanzen.

Kommentar verfassen