F-1 gewinnt Spitzenspiel in Rüdersdorf

Am Sonntag gewann die leicht ersatzgeschwächte F-1 beim Tabellenzweiten MSV Rüdersdorf mit 8:6 (4:2). Die Jungs steckten erneut einen frühen, unglücklichen Rückstand weg, vertrauten auf ihr Spiel und drehten die Begegnung innerhalb weniger Minuten. Sie erspielten sich einen Vorsprung, den sie während des gesamten Spieles nicht mehr abgaben. Dabei war unser Nachbar der erwartet schwere Gegner.
Bei etwas konsequenterem Ausnutzen der vielen Torchancen hätte der Sieg allerdings auch deutlicher ausfallen können. Ein großes Kompliment an den Rüdersdorfer Torwächter, der sich wirklich mutig in die Schüsse warf. Wir Trainer sind stolz darauf, dass unsere Mannschaft auch in veränderter Besetzung die taktischen Anweisungen gut umsetzt und auch starken Mannschaften nicht nur Paroli bietet, sondern sich durchsetzt.
Für die F1 spielten: Til – Dayron, Fritz – Maximilian, Colin-Finley, Jaron – Laurell, Mads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.