Anschluss zur Spitzengruppe

Mit dem 7:3 (3:0)-Heimsieg im Nachholspiel gegen den Tabellendritten, SV Eintracht Ahrensdorf, rückte unsere Zweite an die Spitzengruppe der Ostbrandenburger Kreisklasse Mitte heran, auch wenn Rang sieben nach wie vor zu Buche steht. Doch bis auf Platz drei fehlen nur noch vier Punkte bei einem Spiel Rückstand.

Am vergangenen Sonntag zeigten unsere Männer ein Top-Spreeklasse-Spiel. Woltersdorf war von Beginn an  spielerisch überlegen und konnte durch einen Doppelschlag von Felix Westphal (22., 23.) mit 2:0 in Front gehen. Diesen 2-Tore-Abstand gab man nie wieder her. Die zweite Halbzeit lief dann eher auf Sparflamme, auch wenn viele Tore fielen. Die SVW-Führung war nie in Gefahr.

Aufstellung SVW: Dreher – Martin Kokoscha, Daniel Albert, Philipp Buley, RRobert Kokoscha (75. Daniel Viktor), Jonas Fröhlich, Falk Bester, Tim Bellmann, Christian Weischnors, Felix Westphal, Steven Viktor

Tore: 1:0, 2:0 Felix Westphal (22., 23.), 3:0 Falk Bester (40.), 3:1 Jens Jahn (50.), 4:1 Steven Viktor (55.), 4:2 Jan Verworner (60.), 5:2 Falk Bester (74.), 6:2 Felix Westphal (79.), 7:2 Steven Viktor (84.), 7:3 Andy Schinacha (88.)

Infos: Christian Weischnors

Kommentar verfassen