Klarer Auswärtssieg der Zweiten

Mit einem klaren 6:1 (4:0)-Auswärtserfolg bei Germania Lietzen II feierte unsere Zweite ihren dritten Saisonsieg. Damit liegt sie momentan auf Rang sieben der 1. Kreisklasse, hat jedoch bisher erst fünf Spielen ausgetragen, zwei müssen nachgeholt werden.

Der SVW war von Beginn an überlegen und spielte auf dem sehr schwer bespielbaren Boden guten Fußball. Schnelle Doppelpässe in die Spitze und dann über die Außen waren ein sehr gutes Mittel. Doch es bedurfte eines Standards zum ersten Torerfolg: Postis Eckball fand fast allein den Weg ins Tor – 1:0 nach 11 Minuten.

Ein Doppelpack (20./21.) von Weiche brachte dann schon die Vorentscheidung Mitte der ersten Halbzeit. Man konnte nun einen Gang herunter schalten und Kräfte sparen. Matze Ruddat erhöhte dann per Kopfball nach einer Weischnors-Ecke auf die recht beruhigende 4:0-Halbzeitführung.

Nach der Pause ging dann leider der Spielfaden etwas verloren, und so kamen die Hausherren zum verdienten Ehrentreffer. Ein Lupfer aus 20 Metern ließ Seppel alt aussehen – 1:4 der Stand nach 64. Minuten durch Miachel Seelig.

Aber es war CUN Schulze vorbehalten, den alten Abstand wieder herzustellen. Nach schöner Kombination durch Albert und Weischnors wurde er vorm Tor freigespielt und konnte endlich sein lang ersehntes Tor markieren. – er hatte im Spiel schon einige Möglichkeiten vergeben. Den Schlusspunkt setzte dann der Kapitan: Weischnors mit seinem dritten Treffer in der 90. Minute: ein „Hammer“ aus 13 Metern zum 1:6 Endstand.

Aufstellung: Dreher – Dörre, Bellmann, Ruddat, Pürschel – Albert, Werner, Post, Lubkoll, Weischnors – CUN Schulze

Infos: Christian Weischnors

Ein Gedanke zu „Klarer Auswärtssieg der Zweiten“

Kommentar verfassen