Kathrins Debüt beim Berlin-Marathon

Kathrin Pflücke vom SVW-Lauftreff vertrat beim diesjährigen Berlin-Marathon als einzige Athletin die Fahnen unseres Vereins. Während ein Kenianer Weltrekord lief, passierte sie nach fünf Stunden das Ziel nahe des Brandenburger Tors – eine starke Zeit beim Debüt auf der Marathon-Distanz.  Herausragend war dabei ihre konsquente Renneinteilung, welche sich in einer schnelleren zweiten Hälfte zeigte. Aufgrund der vielen Teilnehmer ist das in Berlin nicht so einfach.

Ursprünglich hatten drei Läufer unseres Vereins gemeldet, doch Ehemann Mario Pflücke musste wegen Krankheit auf den Start verzichten, und Henning Darowski gab nach der Hälfte auf, da seine Knieverletzung wieder aufbrach. So ruhten alle Hoffnungen des Vereins auf Kathrins Frauen-Power 🙂

Herzlichen Glückwunsch, liebe Kathrin, zu dieser tollen Leistung!

Kommentar verfassen