Nur das Misler-Doppel kann mithalten

Die dritte Mannschaft hat der Vierten des SVW im vereinsinternen Duell klar die Schranken aufgezeigt. Mit 10:1 gewann das favorisierte Team und ließ der vierten Mannschaft nicht einen Einzelsieg. Damit bleibt die dritte Mannschaft weiter ungeschlagen und liegt mit 5:1 Punkten auf dem dritten Tabellenrang.

Die einzige Überraschung gelang dem Dopel mit Sven und Erik Misler, die sich gegen Wolfgang Schäfer und Rainer Schieritz mit 3:2 durchsetzten. In den Einzelspielen gelangen der Vierten lediglich vier Satzgewinne.

Punkte, 3. Mannschaft: Seidel 3,5:0, Lebede 2,5:0, Schieritz 2:0,5, Schäfer 2:0,5
4. Mannschaft: Sven Misler 0,5:2, Erik Misler 0,5:3; Schütz 0:2,5, Kilian 0:2,5

Kommentar verfassen