Unsere Läufer gewinnen Mauerweg-Staffel

Die „Schleusenläufer“ unseres SV 1919 Woltersdorf haben gestern bei den „100MeilenBerlin“ die 10(+)-Staffel gewonnen. 7 Uhr morgens stand Jens Thoren am Start im Jahn-Sportpark und legte den Grundstein für die tolle Leistung des gesamten Teams.

160,9 km entlang des Mauerwegs rund um den Westteil Berlins wurden im Gedenken an die vielen Opfer der 28-jährigen Teilung der Stadt absolviert. Kathrin und Mario Pflücke, Henning Darowski, Daniel Dietterle, Tobias Apelt und Stefan Stu Thoms liefen die weiteren Teilstrecken. Abends 21.10 Uhr passierte Schlussläufer Frank Thomas die Ziellinie. Die letzten 300 Meter im Stadion bestritten alle Staffelläufer gemeinsam und fielen sich dann glücklich in die Arme. Die exakte Zeitnahme: 14:10:38 h. Die nächste Zehnerstaffel kam erst 1:15 h später ins Ziel.

Damit haben unsere Läufer sich einen großen Traum erfüllt – sonst stets als Einzelkämpfer bei diversen Wettkämpfen unterwegs, haben sie nun bei einem solch spektakulären Großereignis im Team gekämpft und gewonnen. Jeder hat sich gesteigert und die internen Zeitvorgaben unterboten.

Stu und Daniel übernahmen den Support der Läufer über die gesamte Strecke (so sie nicht selbst per pedes unterwegs waren) – ein großer Vorteil für die Läufer, in ständiger Begleitung zu sein. Danke dafür sowie für die großartige Organisation durch Stu, dessen Vorbereitung inkl. Zeitplan professionell waren.

Glückwunsch an unsere Sportler – Hut ab vor dieser grandiosen Mannschafts-Leistung bei dem größten Ultra-Lauf Berlins!

Am Sonntag-Nachmittag fand im Berliner Ramada-Hotel die Siegerehrung für alle Teilnehmer der „100MeilenBerlin“ statt. Schirmherr Rainer Eppelmann überreichte Urkunden und Erinnerungsmedaillen.

Am Abend dann versammelte sich die Laufgruppe erneut zur Medaillenparty bei Daniel und seiner Familie samt jüngstem Lauf-Maskottchen Kaspar (8 Wochen alt) im schicken SVW-Shirt 🙂
Bei Chili con carne, Würstchen, Wein, Bier und Sekt wurde fröhlich im Garten gefeiert und dabei bereits neue Pläne für den Mauerlauf im nächsten Jahr geschmiedet.

An dieser Stelle sei dem Restaurant „Nussknacker“ in Erkner sehr herzlich gedankt, das einen Großteil des Startgeldes für den Berliner Mauerweglauf gesponsort hat.

3 Gedanken zu „Unsere Läufer gewinnen Mauerweg-Staffel“

  1. Hallo liebe „Meilen-Läufer“ .. es war wieder mal eine tolle Leistung von dieser TOLLEN TRUPPE.
    Die Organisation war perfekt, der Spaß und Teamgeist bei allen Aktiven einfach erste Klasse!!!
    Ich hoffe im nächsten Jahr dabei zu sein.
    Gruß Ilona

  2. Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sieg. Ich habe euren Lauf im Internet verfolgt und war begeistert von der tollen Leistung. Macht bitte weiter so und lasst euch feiern.

    Gruß Stefan

  3. Man war das toll. Alle Mitstreitern ein herzliches Dankeschön für das grandiose Teamerlebnis beim abendlichen Zieleinlauf im Jahnsportpark. Wie schon den ganzen Tag über ab 07.00 Uhr war der Teamspirit zu spüren, der alle zu Zeiten inspirierte, die selbst Stu auf seinem grandios ausgeklügelten Zeitplan gar nicht voraussehen konnte. Mein besonderer Dank an unseren „Chef“ Stefan Thoms, der nicht nur vom Morgengrauen an alle Läufer 120 Kilometer lang auf dem unbequemen Fahrradsattel begleitete und dann selbst die Laufschuhe anzog. Perfekt, einfach nur geil.

Kommentar verfassen