Viel Spaß beim ersten Schleusenlauf

Es ist vollbracht und ein voller Erfolg: Der 1. Schleusenlauf über die „historische“ Woltersdorfer Meile wurde geboren, fand regen Zuspruch und hat Läufern und Zaungästen viel Spaß bereitet. Im Rahmen des Sommerfestes am vergangenen Wochenende hat unser Verein diesen Jedermann-Lauf organisiert. Er führte in Anlehnung an unseren Vereinsnamen über 1919 Meter und war somit ein wenig länger als die übliche Meile.

39 Starter zwischen 5 und 64 Jahren hatten sich angemeldet und gingen bei strahlendem Sonnenschein auf die Strecke. Diese führte von der Schleuse hinauf zum Zeltplatz am Schwarzen Stubben und dann am Flakensee entlang der Strandpromenade zurück ins Ziel am Schiffsanleger. Allein oder in Gruppe, mit Mama an der Hand oder bei Papa auf dem Arm – alle passierten den Zielstrich und waren glücklich, an diesem sportlichen Spaß teilgenommen zu haben. Wir hoffen natürlich, diesen Lauf fest im Veranstaltungskalender unserer Gemeinde etalieren zu können.

Mit dabei waren diesmal neben 15 Startern vom SV Woltersdorf auch Läufer der GWG Woltersdorf, der Alten Schule, vom Seebad Friedrichshagen sowie Einzelstarter wie z.B. die Ehefrau unseres Bürgermeisters, Anke Albrecht-Vogel. Außerdem konnten wir sieben Läufer der ALG Löcknitztal, einer Laufgruppe aus Erkner, begrüßen, die als „blauer Block“ stark mithielt. Es wurden persönliche Kontakte geknüpft und man war sich einig, weitere gemeinsame Läufe zu vereinbaren, denn man fand eine ähnliche Laufphilosophie und hatte viel Spaß miteinander.

Es gab natürlich auch Meilen-Sieger: Daniel Dietterle vom SVW absolvierte die 1919 m am schnellsten und markierte mit 7:30 min die erste Bestzeit unserer Woltersdorfer Meile. Als Zweiter kam Denny Feldhahn ins Ziel vor unserem flinken Basketballer Sören Waterstrat.
Bei den Damen zeigte die 12-jährige Verena Rothe aus Woltersdorf allen anderen die Hacken. Sie siegte in 8:31 min vor unseren SVW-Läuferinnen Kathrin Pflücke und Ines Thoren.

Bevor die Läufer ihre Meile absolvierten, fand der große Sommer-Festumzug vom Woltersdorfer Rathaus  zur Schleuse statt. Auch unser Sportverein war mit von der Partie und hat dann auf dem Fest selbst einen Stand betreut. Hier wurde dann beim Tisch-Kicker rege gezockt, aber auch den sportinteressierten Neu-Woltersdorfern viele Fragen zu unserem Verein beantwortet – und vielleicht dürfen wir bald den einen oder anderen als Sportler in unserem Verein begrüßen.

4 Gedanken zu „Viel Spaß beim ersten Schleusenlauf“

  1. Es wäre schön, wenn dieser Lauf zur Tradition werden würde, es ist eine tolle Idee.

    Die Mehrzweckhalle wird am 23.8.14 9 Uhr eröffnet. Die zukünftigen Schulkinder werden das Band durchschneiden.
    Gruß Monika Kilian

  2. Hallo,
    gibt es irgendwo eine offizielle Info über die Eröffnung der Mehrzweckhalle???
    Beste Grüße Peter

  3. Danke für den schönen Lauf. Für uns hat sich der Ausflug nach Woltersdorf total gelohnt. Liebevoll organisiert und professionell umgesetzt, haben wir die 1919 Meter bei prima Stimmung am Rand genossen. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Erlebnisse! Den Woltersdorfer Laufis drücken wir jetzt erstmal die Daumen für den Mauerlauf!
    Die Laufis von der ALG Löcknitztal

Kommentar verfassen