Peter Bienia pfeift das Spreekreis-Pokalfinale

Auch wenn es unsere Fußballer leider wieder nicht ins Pokalfinale des Spreekreises geschafft haben, wird unser Verein dennoch dabeisein: Schiedsrichter Peter Bienia wird zum dritten Mal in seiner Karriere ein Finale leiten. Am 28. Juni pfeift er die Endspiel-Partie zwischen Union Fürstenwalde III und dem Storkower SC.

Mit dieser Ansetzung möchte der Kreisschiedsrichterausschuss die über viele Jahre gezeigten Leistungen und Verdienste von Peter Bienia würdigen, heißt es in der Begründung vom Vorsitzenden des KSA, Christopher Musick. „Die Ansetzung zu diesem Spiel ist daher eine Anerkennung deiner konstruktiven Arbeit innerhalb der Schiedsrichtergilde“, schreibt Musick an Peter Bienia. „Wir sind fest davon überzeugt“, heißt es wieter, „dass du mit deiner Leistung einen würdigen Beirag zum Gelingen dieses Saisonhöhepunktes liefern wirst.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.