Erster Heimsieg gegen überforderte Gäste aus Neutrebbin

Nach zwei Auswärtssiegen in Folge wollten unsere B-Junioren nun auch endlich den ersten Heimsieg erringen. Gegen den Tabellenletzten aus Neutrebbin, der in Unterzahl antrat, sollte das auch gelingen: Am Ende ein klarer 11:0 (9:0)-Sieg des SVW.

Von Beginn an gelang es uns, auch sehenswerten Fußball zu bieten. Wir nutzten die ganze Breite des Platzes und kombinierten sehr schön über die Flügel. So fiel auch das erste Tor: schöner Pass aus dem Mittelfeld nach rechts auf Floyd, der sich durchsetzte und die Flanke auf Nico legte, der in der 6. Minute zum 1:0 vollendete. Das 2:0 fast eine Kopie des ersten Tores, nur, dass Nils erst im Nachschuss erfolgreich war. In der 14. Minute schon das 3:0 nach schönem Pass aus dem Mittelfeld nach links auf Eric, der unbedrängt einschießen konnte. Das Spiel fest im Griff, gab es nun Chancen im Minutentakt. Bis zur Pause konnte Woltersdorf/Schöneiche auf 9:0 davonziehen .

Neutrebbin begann die zweite Hälfte nur zu neunt, ein Spieler musste verletzt in der Kabiene bleiben. Unsere Jungs fanden überhaupt nicht mehr ins Spiel – zu wenig Bewegung. Zudem hatte man den Eindruck, der eine oder andere wollte unbedingt „sein Tor“ schießen. So fallen nur noch 2 Tore durch Nils.

Fazit : Wir können guten Fußball spielen, wenn wir wollen   😉 Und im nächsten Spiel in Neuenhagen müssen wir das auch wieder tun. Glückwunsch an die Mannschaft für den 3. Sieg in Folge, Weiter so !

Aufstellung : Rudi – Max, Fabi (Leon), Julian, Joe – Tobi, Eric – Niklas (Konstantin), Nico, Floyd – Nils

Tore : Nils (7), Eric (2), Nico (2)

Kommentar verfassen