Woltersdorfer Showdancer bei der Weltmeisterschaft

Hier klicken für das Video: ido-world-showdance-chamionships-2013-medium

Die Showdancewelt traf sich vom 25. bis 30. November 2013 in Riesa und tanzte um den Weltmeistertitel.

Auch 6 Mädchen unseres Vereins durften bei diesem riesengroßen Ereignis mit dabei sein. Sie wurden durch ihre erfolgreiche Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft durch die TAF Germany (The Actiondance Federation of Germany) nominiert.

Am Montag, den 25. November 2013, führen wir Woltersdorfer mit großer Vorfreude, Aufregung und Lampenfieber in die „Erdgas Arena“ nach Riesa. Dort angekommen mussten wir erst einmal die riesige Wettkampfhalle auf uns wirken lassen. Auch, dass wir plötzlich „Team Germany“ waren (und nur noch ein kleines bisschen Woltersdorf). Wir wurden herzlich von weiteren deutschen Gruppen begrüßt. Ja, wir waren nun ein gemeinsames Team.

Fahnen aller Nationen der Welt hingen an den Wänden, Sprachen, die wir nicht verstanden halten durch die Halle und auf der Wettkampffläche tanzten sich schon die Ersten ein.

Wir waren also wirklich bei einer Weltmeisterschaft angekommen!!! Was für ein Erlebnis!!!

Jetzt wurde es aber Zeit unsere Tänzerinnen auf ihren Start vorzubereiten. Um 13 Uhr begann die Vorrunde der Kategorie „Duos Kinder“ und um 15 Uhr die der „Gruppe Kinder“. Die Mädchen zogen ihre Kostüme an und wurden aufwändig geschminkt und frisiert. Anschließend begannen die Erwärmung und das Eintanzen.

Dann war es soweit. Unser Duo betrat den Wettkampfboden. Selbstbewusst und voller Freude tanzen sie ihre Rollen als Clara und Nussknacker. Sie wurden angefeuert vom ganzen Team Germany.

Nach einigem Warten durfte auch endlich unsere Gruppe der Jury zeigen was sie in einem Jahr hartem Training gelernt hatten. Unser „Spinnen“ krabbelten, tanzten und sprangen auf der Fläche … einfach grandios.

Erleichterung, Stolz und Freude prägten unsere 6 „Team-Germany-Woltersdorfer“ nach ihrer hervorragenden Präsentation.

Dann hieß es warten, warten, warten … auf die ersten Ergebnisse und auf die Durchsage wer es in die nächste Runde geschafft hat. Und dann passierte das Unfassbare: >Im Viertelfinale tanzen aus Germany Alissa und Charlett!< Die Freude war riesengroß. Alle Eltern, Kinder und Trainer lagen sich in den Armen. Unser Duo durfte nun noch einmal am nächsten Tag tanzen.

Unsere Gruppe erreicht nicht den Einzug in die nächste Runde, was aber keineswegs ein Grund zur Traurigkeit war.

Am Ende unserer ersten Weltmeisterschaftsteilnahme können wir hervorragende Erfolge zum SV Woltersdorf bringen. Unsere Gruppe belegte Platz 23 von insgesamt 26 Teams. Unser Duo erreichte den 25. Platz von 32 Pärchen.

Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis. Wir alle – die Kinder, die Eltern, die Großeltern und Trainer – werden diese Tage nie vergessen.

Wir bedanken uns herzlich für den unermüdlichen Ehrgeiz beim Training und für die wundervollen Momente bei unseren Tänzerinnen, Alissa, Charlett, Gina, Nele Sophie, Nele und Paulina.

Danke sagen wir auch zum Vereinsvorstand und zu den Abteilungen unseres Vereins für die Unterstützung und anerkennenden Worte. Vielen Dank an alle die uns von zu Hause aus die Daumen gedrückt haben.

Nicole und Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.