F-Junioren als Rasenstürmer bei Union Berlin

Am 27.10.13 gastierte nicht nur Erzgebirge Aue zum Zweitliga-Spieltag beim 1. FC Union, sondern auch unsere F-Junioren. Wir hatten das große Glück mit den Profis an der Hand in das Stadion einzulaufen.
Eine Stunde vor Spielbeginn war Treffpunkt an der Geschäftsstelle. Neben unseren Jungs + Lisa war noch die E-Jugend vom JFC Berlin dabei. Nach kurzer Einweisung zogen wir die Sponsoren-T-Shirts über und machten tolle Mannschaftsfotos vor der neuen Haupttribüne. Dann ging alles ganz schnell – in 2 Reihen zum Stadion, danach Einlauf auf den heiligen Rasen, aufgeregt warteten wir auf die Spieler. Die Hymne „Eisern Union“ spielte bereits, und über 20.000 Fans im Stadion sangen und jubelten uns zu. Dann kamen die Spieler. Wir hatten ein ganz wenig Pech bei der Wahl und liefen mit Erzgebirge Aue auf das Spielfeld. Kurzes Winken links und rechts, halt wie ein Profi, und dann im Laufschritt vom Spielfeld ab auf die Tribüne zum Anfeuern. Der 1. FC Union hatte das Spiel durch ein Mattuschka-Freistoß-Tor mit 1:0 gewonnen.
Rundum ein toller Nachmittag für die F-Junioren und dazu extrem stolze Eltern.

2 Gedanken zu „F-Junioren als Rasenstürmer bei Union Berlin“

  1. Lars und Enrico,

    danke für diesen tollen Ausflug, es war echt ein großartiges Erlebnis… nicht nur für unsere Rasenstürmer.

    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.