Zweite ohne Probleme gegen Gaselan IV

Viertes Spiel, vierter Sieg: Auch das Team von Gaselan Fürstenwalde IV konnte den Siegeszug der zweiten Mannschaft des SV Woltersdorf in der 2. Kreisklasse nicht aufhalten. Nach nicht einmal zwei Stunden hieß es 10:3 für die Gastgeber,  die damit weiter ungeschlagen den zweiten Tabellenplatz behaupten. Der Rückstand auf Spitzenreiter Grünheide III beträgt bei Punktgleichheit von 8:0 Zählern nur drei Spiele.

Das Match begann optimal für die Woltersdorfer, da beide Doppel klar gewonnen wurden. Die neu formierte Kombination Andreas Arndt/Sascha Lebede  setzte sich gegen Andreas Forchheim/Peter Klafki ebenso deutlich mit 3:0 durch wie Heinz Maleck und Frank Thomas gegen Wolfgang Rauch/Vladimir Darin.

In den Einzeln bewiesen vor allen Andreas Arndt und Heinz Maleck ihre Qualitäten und blieben trotz teilweise enger Spiele ungeschlagen. Für den in dieser Saison noch unbezwungenen Andreas Arndt war der dritte Einzelsieg über Vladimir Darin bereits der 15. Erfolg in dieser Spielzeit.

Auch Sascha Lebede und Frank Thomas steuerten jeweils 1,5 Punkte zum Mannschaftserfolg bei. Lebede besiegte Wolfgang Rauch mit 3:0, Frank Thomas mit dem gleichen Ergebnis Vladimir Darin. Auf Seiten der Gäste punktete Andreas Forchheim doppelt, konnte aber die klare Niederlage nicht vehindern.

Punkte: Arndt 3,5:0, Maleck 3,5:0, Thomas 1,5:1, Lebede (E) 1,5:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.