Kantersieg im kleinen Derby

Unsere D-II trat am Sonntag im Derby bei der Reserve von Germania Schöneiche an und fuhr mit einem 19:1 Auswärtssieg einen klaren Dreier ein. Das erste Tor fiel bereits vom Anstoßpunkt weg, ohne dass ein Schöneicher Spieler den Ball auch nur berührte. In Folge entwickelte sich ein recht einseitiges Spiel, das phasenweise wie der Sturm auf die Bastille wirkte. Schöneiche gab aber bis zum Schluss nicht auf und kam so auch zum verdienten Ehrentreffer. Auf Woltersdorfer Seite zeichneten sich in diesem Spiel ganz besonders unsere drei Mädchen aus, die lange Zeit gleichzeitig auf dem Platz standen. Lilly gelang es sogar, zwei schöne Tore zum Ergebnis beizutragen.

Das Ergebnis und das Spiel selbst darf man aber nicht überbewerten, denn die richtig „dicken“ Brocken kommen erst jetzt. Im Kampf um die ersten drei Plätze und den damit verbundenen Einzug in die Meisterrunde gilt es, sich gegen die vier Favoriten Erkner I, Schöneiche I, Union III und Borussia Fürstenwalde zu behaupten. Gegen Union hatten wir bereits das Nachsehen, die drei noch verbleibenden entscheidenden Partien gegen Schöneiche, Erkner und Borussia stehen in den nächsten drei Wochen aus und garantieren somit ein unheimliches spannendes Saisonfinale. Schon nächste Woche erwarten wir Schöneiche I, die letzte Begegnung war atemberaubend und ging unglücklich verloren. Als Tabellendritter haben wir noch alle Trümpfe in der Hand, um aus eigener Kraft Erster zu werden, vorausgesetzt wir gehen diesmal als Sieger vom Platz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.