Erster Sieg der C-Jugend

SVW – FWZ Oderkicker 5:3

Unser Spiel begann sehr gut, schon die Seitenwahl sicherte gute Bedingungen. Die Mannschaft spielte zielstrebig nach vorn. Auch wenn nicht jeder Pass ankam, so setzen wir uns doch durch. In der 8. min setzte sich Clemens aus der Nahdistanz gegen zwei Verteidiger durch und erzielte den Führungstreffer. Schon eine Minute später, kurz nach dem Anstoß der Gäste, erkämpften wir uns den Ball und das Mittelfeld schickte Alexander. Er konnte sich gegen die Verteidigung durchsetzen und erhöhte zum 2:0. Nach der neunten Minute verschenkten wir einfach zu viele Möglichkeiten. Dennoch erhöhten wir vor der Pause noch zum 3:0 durch Joshua.

3:0 Halbzeitstand

Mit dem Beginn der zweiten Hälfte kamen die Oderkicker gestärkt aus der Kabine und so erzielten sie in der 2.min ihren ersten Treffer. Besonders gefährlich war gerade der 97-Jahrgang, der einige Male quer über das Feld rannte und nicht zu bremsen war. Außerdem ließ bei uns auch noch die Konzentration nach. Trotzdem setzten wir zwischenzeitlich noch einige Akzente. So wie in der 13. min in der Speedy als Stürmer zeigte wie schnell er ist. Mit seinem Treffer erhöhten wir auf 4:1. Danach kamen wir aus dem Rhythmus und die Gäste  zogen mit zwei Anschlusstreffern auf 4:3 heran.  Beide Mannschaften mobilisierten die letzten Kräfte. Die Oderkicker wollten zumindest den Ausgleich und wir wollten uns den Sieg nicht mehr nehmen lassen.  Sieben Minuten reines Bangen. Die Nerven lagen blank. In der 29.min erlöste uns Speedy. Wir erhöhten auf 5:3. Speedy zeigte wieder seine Schnelligkeit. Die Verteidigung konnte den Schuss  nicht mehr verhindern. Die letzten drei Minuten wurden runtergespielt.

5:3 Endstand

Mit diesem Ergebnis hat wohl keiner gerechnet.

Aufstellung:

Tor: Eugene V.

Verteidigung: Joshua K., Johannes A., Oliver Th.

Mittelfeld: Clemens W., Nils R., Alexander S.

Sturm: Niels H.

Ersatzspieler: Joe G., Eric B., Leon M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.